In-Mold-Labeling

IML-Tiefziehverfahren: Neue Etikettenfolie für perfekte Verbindung

Mit Treofan EPT bringt der Folienhersteller Treofan eine BOPP_Folie für Etiketten auf den Markt, die die Qualität des Spritzguss-Verfahrens erreichen soll. (Foto: Treofan)
Mit Treofan EPT bringt der Folienhersteller Treofan eine BOPP_Folie für Etiketten auf den Markt, die die Qualität des Spritzguss-Verfahrens erreichen soll. (Foto: Treofan)

Die Entwicklung basiert auf einer Oberfläche, die Thermoform- und Etikettenfolie auch unter vergleichsweise niedrigen Temperaturen und Drücken stabil verbindet. Die entstehende Einheit zwischen Behälter und Etikett sei von der Komplettverschmelzung im Spritzgußverfahren optisch und funktional kaum zu unterscheiden, so Treofan.

Damit lassen sich laut dem Folienhersteller die Vorteile des Tiefziehens nutzen, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen. Bislang sei für das Aufbringen von BOPP-Etiketten ein separater Arbeitsschritt nötig gewesen, weil die im Vergleich zum Spritzguss weitaus niedrigeren Temperatur- und Druckwerte das direkte Einbringen nicht erlaubten.

Über die Firma
Treofan Germany GmbH & Co.KG
Raunheim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!