Drucker

TSC Auto ID zeigt neue Industriedrucker

Foto: TSC
Foto: TSC

Enorme Speicherkapazitäten zählen ebenso zum Standard wie modernste Schnittstellen und eine verbesserte Firmware. Was die Druckgeschwindigkeit betrifft, können Anwender zum Beispiel bei der 4-Zoll-Serie TTP-2410MT dank eines noch stärkeren Prozessors zwischen 14 ips (203 dpi), 10 ips (300 dpi) und 4 ips (600 dpi) wählen. Im Desktopbereich präsentiert der Hersteller einige Highlights seines aus immerhin 12 Serien und 25 Modellen bestehenden Sortiments – darunter den TX200 mit 128-MB-Flash und 128-MB-SDRAM-Speicher sowie einem im Winkel verstellbaren, farbigen 3.5-Zoll-TFT-Display. Die portablen Alpha-Modelle sind die leichtgewichtigen Stars bei den mobilen Printern. TSC-Partner Datalogic setzt sie für sein neu entwickeltes POS-System „Joya“ ein, das den Kassiervorgang beim Einkauf beschleunigt und Warteschlangen reduziert. Und: Erstmals sind auch die neuen, externen Etiketten-Aufwickler in Aktion zu sehen, mit denen TSC sein Portfolio nunmehr auch im Bereich Zubehör sinnvoll ergänzt hat.

 

Aussteller für:

  • Desktop-Etikettendrucker
  • Industrie-Etikettendrucker
  • tragbare Etikettendrucker

Fachpack:
Halle 3, Stand 328

Über die Firma
TSC Auto ID Technology EMEA GmbH
Zorneding
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!