Deutscher Verpackungspreis 2015

DS Smith gewinnt Deutschen Verpackungspreis 2015

Der von DS Smith konzipierte Prototyp Slidebox besticht durch zurückhaltende Optik und lenkt damit die volle Aufmerksamkeit des Shoppers auf die präsentierten Produkte. (Foto: DS Smith)
Der von DS Smith konzipierte Prototyp Slidebox besticht durch zurückhaltende Optik und lenkt damit die volle Aufmerksamkeit des Shoppers auf die präsentierten Produkte. (Foto: DS Smith)

Produktvariationen liegen im Trend. Speziell auf die Gewohnheiten und Bedürfnisse einzelner Kundengruppen zugeschnitten, feiern sie im Handel große Verkaufserfolge. Für ihre attraktive und gleichermaßen übersichtliche Präsentation am POS konzipierte DS Smith den Prototyp Slidebox. Das von hinten nachbestückbare Display, das sich für unterschiedlichste Konsumgüter eignet, bietet Platz für bis zu 28 unterschiedliche Produktvariationen.

Dank weniger Teile lässt sich die Konstruktion aus Sockel, zwei Schächten, sechs Trays und Plakat innerhalb kürzester Zeit zusammenbauen. Auch für die ständige Präsenz der Produkte ist automatisch gesorgt: Durch die schräge Anordnung rutschen die Faltschachteln nach jeder Entnahme einfach nach, wodurch das Regal stets aufgeräumt und gepflegt aussieht. Die Produkte spielen somit in der aufmerksamkeitsstarken Inszenierung die Hauptrolle und stehen immer in der ersten Reihe.

Mit seiner offenen Konstruktion lädt das Display nicht nur zum Zugreifen ein, sondern lenkt den Blick des Konsumenten vollständig auf die Ware. Der Jury des diesjährigen Verpackungspreises war die clevere Konstruktion von DS Smith nicht nur eine Nominierung wert, sondern sogar den Deutschen Verpackungspreis. In der Begründung sagte die Jury, die optimale Warenpräsentation nehme sich selbst zurück und überlasse die Wirkung den Markenprodukten in ihrer aufmerksamkeitsstarken Formation.

Aus fast 200 Einreichungen aus sieben Ländern hat die Jury 53 herausragende Lösungen rund um die Verpackung mit einer Nominierung bedacht. Mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet wurden am Ende 27 Verpackungslösungen in 6 unterschiedlichen Kategorien. Mit dieser renommierten Auszeichnung ist DS Smith nun auch zur Teilnahme am globalen Verpackungswettbewerb WorldStar der World-Packaging-Organisation berechtigt.

Jörg Dassow, Technical Designer aus dem PackRight Center in Fulda, mit der von ihm entwickelten, preisgekrönten Display-Lösung. (Foto: DS Smith)
Jörg Dassow, Technical Designer aus dem PackRight Center in Fulda, mit der von ihm entwickelten, preisgekrönten Display-Lösung. (Foto: DS Smith)
Über die Firma
DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG
Fulda
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!