Palette

Chep-Viertelpaletten machen bei Nestlé die Supply-Chain nachhaltiger

Foto: Chep
Foto: Chep

Seit 1. Mai ist die Umstellung darauf vollständig und erfolgreich abgeschlossen. Eines der Unternehmen, das die bessere Nachhaltigkeit für sich nutzt, ist der Lebensmittelkonzern Nestlé. Chep arbeitet mit Nestlé bereits seit über 20 Jahren an nachhaltigen Verbesserungen der Supply-Chain zusammen. Neben den klaren Umweltvorteilen verspricht sich Nestlé auch eine Effizienzsteigerung durch die Möglichkeit zum Einsatz des Blue-Click-Systems von Chep. Dieses neue Stecksystem ermöglicht es, Displays bis zu 50 Prozent schneller als bei anderen Lösungen auf der neuen Palette zu befestigen bei gleichzeitiger Materialeinsparung. Zudem besteht Interesse an der erst kürzlich vorgestellten neuesten Innovation des Pooling-Experten, Promotion Tracking 3. Damit können Promotions auf der Chep-Viertelpalette entlang der gesamten Supply-Chain bis auf die Verkaufsfläche verfolgt werden, wodurch wertvolle Informationen zur Effizienz von Promotions gesammelt werden können.


Technische Details

  • CO2-neutraler Warenträger
  • Blue-Click-System
  • Displays 50 Prozent schneller befestigen
Über die Firma
Chep Deutschland GmbH
Köln
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!