Anzeige
Schlauchbeutelmaschine

Rovema bietet automatischen Splicer für schnellere Folienwechsel

Anzeige
Foto: Rovema
Foto: Rovema

Je nach Anforderung können dadurch jeden Tag mehrere Stunden Produktionszeit verloren gehen, was nicht nur die Ausbringungsmenge, sondern auch den Absatz verringert. Der Verpackungsmaschinen-hersteller Rovema bietet mit dem automatischen Splicer die Möglichkeit, die Dauer eines Folienwechsels deutlich zu reduzieren und so Effizienz und Produktionssicherheit zu erhöhen. Um einen reibungslosen Folienwechsel bei laufendem Betrieb zu gewährleisten, wird im Rollenträger der Maschine eine zweite Folienrolle bevorratet. Ist die aktuelle Folienrolle aufgebraucht, wird deren Ende per Splicer automatisch rapportgenau mit der Ersatzrolle verbunden und die Maschine verwendet sofort im Anschluss die neue Folienrolle. Ohne die Maschine anhalten zu müssen, kann dann die aufgebrauchte Rolle durch eine neue ersetzt und so wertvolle Zeit gespart werden. Der automatische Splicer reduziert nicht nur die Dauer eines Folienwechsels, sondern gewährleistet gleichzeitig auch eine konstante Folienbahnspannung und eine exakte Laufrichtung. Zudem entfallen zeitintensive Einricht- und Korrekturarbeiten.


Technische Details

  • reduzierte Dauer des Folienwechsels
  • exakte Laufrichtung
  • konstante Folienbahnspannung
Über die Firma
Rovema GmbH
Fernwald
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!