-

Sato, ein führender internationaler Anbieter von Auto-ID-Lösungen, die Mitarbeitern die Arbeit erleichtern und Geschäftsprozesse optimieren, zeigte auf der Logimat zusammen mit seinen Partnern ID.SYS und Eikona neueste Tracking- und Tracing-Lösungen für die Logistik.

Anzeige
Foto: Sato

Foto: Sato

Die drei Unternehmen zeigten komplette Auto-ID- und RFID-Lösungen für die Logistik-Branche, mit denen die Effizienz am Arbeitsplatz optimiert und die Nachverfolgbarkeit von Produkten und Sendungen sichergestellt werden können. Highlights waren die innovativen Industriedrucker der NX-Serie sowie der Prototyp eines neuen 4“-Desktop-Druckers. Sato zeigte außerdem das RFID-fähige Druckmodul S84-ex sowie drahtlose Handdrucker für den mobilen Etikettendruck. Der Systemintegrator und Software-Spezialist Eikona stellte seine neue Logistik-App und Telematik-Lösung Habitat Black vor. Diese auf Android basierende Software wurde entwickelt, um Fernfahrern und Speditionen die Arbeit zu erleichtern, indem sie relevante Daten und Vorgänge, wie zum Beispiel die Erfassung von Zustellnachweisen, GPS-Tracking, Barcode-Scans und Status-Updates erstellt, verarbeitet und optimiert.

Unternehmen

Sato Europe GmbH

Waldhofer Str. 104
69123 Heidelberg
Deutschland

Zum Firmenprofil