Home Produkte Ausrüstung Buhmann zeigt auf der IFFA die Servokart C300

Verpackungsmaschine

Buhmann zeigt auf der IFFA die Servokart C300

Foto: Buhmann
Foto: Buhmann

Dieser Prozessschritt ist automatisiert und dadurch sehr effizient. Oft geht es anschließend jedoch mit einer manuellen und damit personalintensiven Verpackung in die Kartonagen weiter. Dies war auch bei einem Kunden von Buhmann Pac Solutions in Norddeutschland der Fall. Trotz sehr enger Platzverhältnisse wollte man bei zwei identischen Linien eine vollautomatische Verpackung in Displaykartons verwirklichen. Wichtig war den Entscheidern, dass man die Stapelpacks in den verschiedensten Gebindeformen – sowohl liegend als auch stehend – verarbeiten kann. Die Servokart C300 von Buhmann übernimmt 200 Stapelpacks pro Minute von der Tiefziehmaschine. Die Servokart C300 gruppiert sowohl stehende Stapelpacks (ein- bis zweireihig) oder aber auch liegende Stapelpacks von bis zu fünf Lagen (ein- bis zweireihig). Die Umstellung zwischen den Varianten geschieht nahezu vollautomatisch per Knopfdruck über das HMI. Die gruppierten Produkte werden wahlweise in einem Tray mit innenliegendem Einsteckdeckel oder in einem Tray mit Stapellaschen verpackt. Eine aktive Falteinheit sorgt für höchst präzise und winklig aufgerichtete Displaykartons.


Aussteller für:

Endverpackungs-, Abfüll- und Automatisierungsanlagen für die Lebensmittelindustrie

Messe IFFA:

Halle 11, Stand A31

Über die Firma
Buhmann Systeme GmbH
Weiler im Allgäu
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!