Home News News Inkdays bei Siegwerk: Gespräche über die Zukunft der Druckfarben

Druckfarben

Inkdays bei Siegwerk: Gespräche über die Zukunft der Druckfarben

Pierre-Antoine Noirot, Head of Global Innovation Network (GIN) bei Siegwerk, präsentiert die Zukunft von Druckfarben für Verpackungen auf dem INKday in Utrecht.  (Foto: Siegwerk)
Pierre-Antoine Noirot, Head of Global Innovation Network (GIN) bei Siegwerk, präsentiert die Zukunft von Druckfarben für Verpackungen auf dem INKday in Utrecht. (Foto: Siegwerk)

Mit der Veranstaltungsreihe „Inkday“ bietet Siegwerk seinen Kunden eine Plattform zum Austausch mit internen und externen Experten über Marktentwicklungen, Innovationen sowie zukünftige Trends in der Farbtechnologie. Die Veranstaltung fand am 07. April im Fort Voordorp statt, einem beeindruckenden historischen Denkmal in der Nähe des Zentrums von Utrecht, das den Teilnehmern ein inspirierendes Umfeld für Gespräche über aktuelle und zukünftige Branchentrends bot. Michael Nieuwesteeg, Geschäftsführer des Verpackungszentrums in den Niederlanden (NVC) und Vorstandsmitglied bei der World Packaging Organization (WPO) führte die Gäste durch das Programm und brachte interessante und informative Themen bei Podiumsdiskussionen
zur Sprache.

„Unsere Inkdays bringen Experten zusammen. Sie sind hervorragende Plattformen, um mit Menschen aus der Branche in Verbindung zu treten, Erfahrungen auszutauschen und neue Ideen zu besprechen“, sagte Pierre-Antoine Noirot, Head of Global Innovation Network (GIN) bei Siegwerk, der die erste Präsentation des Tages hielt, in der er auf die Zukunft von Druckfarben für Verpackungen einging. „Unsere Forschungsteams arbeiten weltweit sehr engagiert an der Entwicklung von Druckfarben und Lacken, welche den zukünftigen Herausforderungen gerecht werden.”

Nachhaltigkeit als einer der wichtigen Bausteine bei der Entwicklung zukünftiger Farben

Prof. Dr. Roland Ten Klooster von der Universität Twente, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, gab in seiner Präsentation Einblicke in die Bedeutung des Verpackungsdesigns. „Innerhalb von zwei Sekunden sind wir in der Lage, ein Produkt aufgrund des Designs der Verpackung einzuschätzen – es beeinflusst ganz klar unsere Kaufentscheidung”, erklärte er. „Es ist die Kombination aus Aussehen, Haptik und Funktionalität der Verpackung, welche am Verkaufsort am wichtigsten ist.”

Zusätzlich zu den Präsentationen über aktuelle Trends auf dem Verpackungsmarkt und ihre Auswirkungen auf zukünftige Anforderungen für Farbtechnologien, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, im geschützten Rahmen eines Workshops bestimmte Themen detaillierter zu diskutieren: unter anderem LED und energiesparende Farben, Lösungen für Hochleistungs-Flexodruck, nachhaltige und wasserbasierte Farben, sowie Produktsicherheit und Regulierungsanforderungen behandelt.

Firmeninfo: Siegwerk

Siegwerk, ein in der sechsten Generation geführtes Familienunternehmen, ist nach eigenen Angaben einer der führenden internationalen Hersteller von Druckfarben und individuellen Lösungen für Verpackungen, Etiketten und Kataloge. Mit mehr als 180 Jahren Erfahrung verfügt das Unternehmen über umfangreiche Expertise und Produktkenntnisse in vielen Druckverfahren. Gemäß der Unternehmensphilosophie „Ink, Heart & Soul – Druckfarben mit Herz & Seele“ strebt Siegwerk nach langfristiger Zusammenarbeit mit seinen Geschäftspartnern, gestüttz durch ein globales Produktions- und Servicenetzwerk. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 4.900 Mitarbeiter in mehr als 30 Landesorganisationen mit Hauptsitz in Siegburg bei Köln.

 

Über die Firma
Siegwerk Druckfarben AG
Siegburg
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!