Karton

Metsä Board bringt PE-beschichteten Karton auf den Markt

Foto: Metsä Board
Foto: Metsä Board

In der heutigen Zeit werden immer höhere Anforderungen an Verpackungen gestellt, und Karton aus Frischfaser ist die erfolgreiche Antwort darauf. Die weltweit anerkannten Kartonqualitäten des Unternehmens bieten Schutz für Marken und transportieren Werbebotschaften in vielfältigen POS-Anwendungen. Wie im November letzten Jahres angekündigt, investiert das Unternehmen in eine neue Extrusionsbeschichtungslinie in dem Werk in Husum. Die neue Extrusionsanlage läuft in der ersten Hälfte 2017 an: Sie hat eine PE-Beschichtungskapazität von circa 100.000 t pro Jahr. Gegenwärtig ist PE die am meisten verwendete Barriere gegen Feuchtigkeit und Fett bei Lebensmittel- und Foodservice-Verpackungen. Das Unternehmen arbeitet zudem an der Entwicklung weiterer Lösungen für Barrieren, unter anderem an der Verwendung biobasierter Materialien. Mit der in Husum produzierten Produktfamilie Carta Dedica reagiert das Unternehmen auf die Anforderungen des Foodservice-Marktes. Sie bietet eine Alternative zu anderen Verpackungsmaterialien auf der Grundlage nachwachsender Frischholzfasern und eignet sich ideal zum Beispiel für Becher, Teller und Tabletts. Bis die eigene Extrusionsmaschine in Betrieb genommen wird, erfolgt die Beschichtung der Kartonqualitäten durch externe Verarbeiter.

Technische Details

  • Barriere gegen Feuchtigkeit
  • Barriere gegen Fett
  • geeignet für Lebensmittel
Über die Firma
Metsä Board
Metsä
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!