Startseite News Heißklebepistolen für Profis

Kleben

Heißklebepistolen für Profis

Mit den neuen Modellen HB 181 und HB 191 wurden die Ur-Ur-Enkel des Klebe-Colts in den Markt eingeführt. (Foto: Bühnen)
Mit den neuen Modellen HB 181 und HB 191 wurden die Ur-Ur-Enkel des Klebe-Colts in den Markt eingeführt. (Foto: Bühnen)

Als Heinz Bühnen 1975 eine Reise über den „großen Teich“ nach Amerika machte, hatte er bei seinen Erkundungstouren durch die amerikanische Industrie vermutlich noch nicht das Jahr 2016 vor Augen. In den USA begeisterte den technikaffinen Sohn des Firmengründers Heinrich Bühnen etwas ganz Neues: Der so genannte Klebe-Colt – eine Schmelzklebstoffpistole für Klebe-Sticks. 1976 führte er als erster diese Stickpistole in den deutschen Markt ein. Damals eine technische Innovation! 40 Jahre später sind die praktischen Geräte aus der Industrie und dem Handwerk, aber auch dem DYI Markt nicht mehr wegzudenken.

Gerade in den kreativen Branchen werden die schwarz/blauen Klebepistolen auf Grund ihrer Zuverlässigkeit wertgeschätzt. In jede neue Geräte-Generation flossen Ideen und technisches Know-how der Entwicklungsabteilung. Viele Jahre haben die Konstrukteure den Anwendern genau auf die Finger geschaut. Die gewonnenen Erkenntnisse flossen in die Entwicklung ein. Bei den neuen Stickgeräten gelang so eine echte Weltneuheit.

Klebecolt Werbebild (Foto: Bühnen)
Klebecolt Werbebild (Foto: Bühnen)

Manchmal sind es die einfachen Verbesserungen, die einen echten Fortschritt bieten. Das Besondere an beiden Schmelzklebstoff-Pistolen ist die neue, zum Patent angemeldete Ständerlösung. Der Ständer lässt sich auf drei unterschiedliche Weisen am Gerät befestigen. Dies erlaubt verschiedene, sichere Ablagemöglichkeiten. Das wiederum ermöglicht den Benutzern einen individuellen Arbeitsstil.

Die kleinste der mechanischen Handpistolen ist auch als Niedrigtemperatur-Variante erhältlich – HB 181 LT. Niedrigtemperatur-Varianten werden eingesetzt, wenn empfindliche Materialien verarbeitet werden. Durch die geringere Verarbeitungstemperatur von 120°C minimiert sich gleichzeitig die Gefahr von Verbrennungen. Die größere, mit einer höheren Schmelzleistung ausgestattete HB 191, bietet ebenfalls die neue Ständerlösung. Der größere technische Umfang beinhaltet einen integrierten Ein-/Aus-Schalter, einen umfassend gummierten Griff sowie eine wechselbare Düse. Je nach Anwendung kann eine geeignete Düse aus dem umfangreichen Zubehör der Bremer Firma montiert werden.

Firmeninfo: Bühnen GmbH & Co. KG

Mit einer Umsatzsumme von 25 Mio. Euro und rund 3.000 aktiven Kunden sieht sich die Bühnen GmbH & Co. KG als eines der führenden Unternehmen für Schmelzklebstoffsysteme in Europa. Anwendungsorientierte Komplettlösungen für den manuellen und automatischen Schmelzklebstoff-Auftrag kommen aus dem Bremer Familienunternehmen. Seit 1922 gilt die Firma als kompetenter und zuverlässiger Partner im Bereich hochwertiger Schmelzklebstofftechnik. Das Portfolio umfasst mehr als 500 Schmelzklebstoffe, mit denen fast jede Anwendung abgedeckt wird. Weiterhin werden Klebstoffpistolen für den Sprüh- und Raupenauftrag, Tankanlagen in unterschiedlichen Größen, Fass-Schmelzer, sowie kompatible Ersatzteile für Klebstoff-Tankanlagen anderer Hersteller angeboten.

 

Über die Firma
Bühnen GmbH & Co. KG
Bremen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!