Home News News Prodinger investiert in Lagerkapazitäten und Verwaltungsgebäude

Transportverpackung

Prodinger investiert in Lagerkapazitäten und Verwaltungsgebäude

Spatenstich für den Neubau und die Erweiterung des Standorts der Prodinger oHG im südbadischen Herbolzheim mit Bürgermeister Ernst Schilling (Mitte), Frank Prodinger (Prodinger oHG – 4.v.r.), und Peter F. Rieland (Freyler GmbH – 3.v.r.)

Personennachweis gesamt (v.l.n.r.):
Tobias Oeftering (Prodinger), Bernd Barten (BBI), Harald Stramka (Freyler), Martin Scherer (Prodinger), Bürgermeister Ernst Schilling (Stadt Herbolzheim), Frank Prodinger (Prodinger), Peter F. Rieland (Freyler), Silvia Gerber (Freyler), Michael Kempf (Freyler)
(Foto: Prodinger)
Spatenstich für den Neubau und die Erweiterung des Standorts der Prodinger oHG im südbadischen Herbolzheim mit Bürgermeister Ernst Schilling (Mitte), Frank Prodinger (Prodinger oHG – 4.v.r.), und Peter F. Rieland (Freyler GmbH – 3.v.r.) Personennachweis gesamt (v.l.n.r.): Tobias Oeftering (Prodinger), Bernd Barten (BBI), Harald Stramka (Freyler), Martin Scherer (Prodinger), Bürgermeister Ernst Schilling (Stadt Herbolzheim), Frank Prodinger (Prodinger), Peter F. Rieland (Freyler), Silvia Gerber (Freyler), Michael Kempf (Freyler) (Foto: Prodinger)

„Die Investition in den Neubau bietet uns die Möglichkeit wieder alle Abteilungen an einem Standort zusammenzuführen und sowohl personell, als auch mit unseren Lagerkapazitäten für weiteres Wachstum in der Zukunft gerüstet zu sein.“ so Frank Prodinger, Inhaber und Geschäftsführer der Prodinger oHG. Das Verwaltungsgebäude wird bis Mitte 2017 rund 80 weitere Mitarbeiter am Standort aufnehmen und bietet zusammen mit dem bereits bestehenden Logistikzentrum Kapazitäten für insgesamt 250 Mitarbeiter.

Das neue von der Freyler Industriebau GmbH geplante Verwaltungs- und Lagergebäude setzt auch die ressourcenschonende und energieeffiziente Ausrichtung des Prodingerstandorts Herbolzheim fort. Neben der Erweiterung der Photovoltaikanlage, werden unter anderem eine ressourcenschonende Umluftkühlung und eine Elektrotankstelle für zwei Fahrzeuge errichtet. Auch in die Infrastruktur des Gewerbegebiets Herbolzheim wird investiert, um eine kontinuierliche Datenanbindung mittels eines zweiten Glasfaserkabels von Ringsheim aus sicher zu stellen. Eine Investition, die nach Aussage von Martin Scherer, Standortleiter der Niederlassung Freiburg von Prodinger, auch den weiteren Unternehmen in Herbolzheim nützen wird.

„Wir freuen uns, dass Prodinger diesem Standort das langfristige Vertrauen schenkt und mit der Investition weitere Arbeitsplätze in Herbolzheim schafft“ so Ernst Schilling, Bürgermeister von Herbolzheim. Eine Erfolgsgeschichte, die in der Zukunft noch weitergehen könnte, denn das Gelände von Prodinger bietet nach dieser Investition immer noch die Möglichkeit die Lager- und Logistikkapazitäten um weitere 11.000 qm auszubauen, sowie das Verwaltungsgebäude um 50% nach oben hin zu erweitern.

Firmeninfo: Prodinger

Die Prodinger Verpackung Gruppe ist heute mit mehr als 440 Mitarbeitern an acht Standorten nach eigener Angabe das größte Vertriebsunternehmen für Transportverpackungen, Packmittel, Packhilfsmittel und Lösungen zur maschinellen Verpackungsunterstützung im deutschsprachigen Raum. Als Systemlieferant für ganzheitliche Verpackungslösungen bietet Prodinger Verpackung ein breites Sortiment an Verpackungen für jedes Produkt sowie maßgeschneiderte und individuelle Lösungen für die Herausforderungen der Kunden. Weiteres Standbein der Prodinger Gruppe sind Produkte und Lösungen in der Betriebs- und Waschraumhygiene.

Über die Firma
Prodinger Verpackung OHG
Coburg
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!