Home News Markt + Branche Der Wettbewerb ist eröffnet

Alufoil Trophy 2017

Der Wettbewerb ist eröffnet

Der europäische Aluminiumfolienverband EAFA hat nun den Wettbewerb 2017 eröffnet. (Foto: EAFA)
Der europäische Aluminiumfolienverband EAFA hat nun den Wettbewerb 2017 eröffnet. (Foto: EAFA)

Die Alufoil Trophy gilt in der Branche als renommierteste Auszeichnung und bietet Verpackungsdesignern, Markeninhabern, Folienwalzern und -veredlern, den Herstellern von Folienbehältern, Verschlüssen und Haushaltsfolie sowie dem Handel, den Lieferanten von industriellen Produktlösungen und nicht zuletzt interessierten Verbrauchern und Verbrauchergruppen beziehungsweise -verbänden die Chance, ihre neuesten Produkte und Produktideen zu präsentieren. Auch gemeinsame Einreichungen dieser Zielgruppen sind möglich.

Cédric Rauhaus, Manager Communication bei EAFA, sagte anlässlich der Eröffnung des Wettbewerbs: „Die Interpack-Jahre sind für die Alufoil Trophy immer besonders aufregend, da es sich bei der Messe um ein großartiges Schaufenster für neue Produkte handelt. Der Trophy-Wettbewerb bringt das Beste an Alufolien-Entwicklungen hervor und wir erwarten dieses Jahr ein besonders hohes Interesse.“

Die Wettbewerbskategorien decken jeden Nutzenaspekt von Alufolie und Verschlüssen ab. Die Produkte zielen auf die Märkte Verpackung, Bau und Automotive sowie auf industrielle und dekorative Anwendungen. Die Wettbewerbskategorien im Einzelnen:

  • Marketing + Design: Die Produkteinreichungen sollten echte Verbesserungen zum Beispiel hinsichtlich Druckbild, Verpackungsdesign oder Handhabung bieten, verbesserte Präsenz am Point-of-Sale aufzeigen oder neue Industrielösungen aufweisen.
  • Consumer Convenience: Im Vordergrund stehen vor allem verbesserte technische Leistungsmerkmale, die einen echten Mehrwert für den Verbraucher bieten.
  • Ressourceneffizienz: Nachhaltige Umweltverbesserung zählt zu den zentralen Herausforderungen der Industrie. Produktentwicklungen sollten unter ökologischen oder wirtschaftlichen Aspekten klare Vorteile bieten – sei es im Consumer-Bereich oder bei Industrieanwendungen.
  • Produktschutz: Verbraucher wollen zunehmend weniger Konservierungsstoffe in Lebensmitteln. Hier können sich Verpackungen auszeichnen, die verbesserten Produktschutz und mehr Sicherheit bieten.
  • Technische Innovation: Die Umsetzung innovativer Ideen sollte Markenartiklern, Einzelhändlern, Konsumenten und industriellen Nutzern Vorteile bieten – sei es durch verbesserte Leistungsmerkmale des Packstoffs oder durch verbesserte Verarbeitungs- und Veredlungsprozesse.

Einreichungen werden ab sofort bis zum 18. November 2016 entgegengenommen.

Über die Firma
EAFA European Aluminium Foil Association e. V.
Düsseldorf
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!