Startseite News Ganß verpackt große Bodenfackel für Kraftwerk

Exportverpackung

Ganß verpackt große Bodenfackel für Kraftwerk

Die Kiste wird auf den Tieflader gehoben. (Foto: Peter Ganß)
Die Kiste wird auf den Tieflader gehoben. (Foto: Peter Ganß)

„Eine tolle Sache für unsere Mitarbeiter, die sich voller Energie auf die Umsetzung dieses besonderen Verpackungsprojektes gestürzt haben“, so Geschäftsführer Carsten Ganß. Der Brenner für das Kraftwerk misst alleine 3,5 m im Durchmesser bei einer Höhe von ebenfalls 3,5 m. Er dient der rauchfreien Verbrennung von Erdgas und wird am Zielort in einem Turm mit einer Höhe von 17 m und einem Durchmesser von rund 6 m montiert. „Die Fackeln sind eine Sicherheitseinrichtung der Raffinerie, zu der das Kraftwerk gehört. Vor allem bei Außerbetriebnahme von Anlagenteilen für Reparaturarbeiten muss der betroffene Anlagenteil vor Beginn der Arbeiten drucklos und produktfrei gemacht werden. Mit der Fackel werden anfallende Gase sicher verbrannt“, erklärt Ganß den technischen Hintergrund des Transportguts.

Das Engineering und die Fertigung der Komponenten der Bodenfackel lag in den Händen des Unternehmens Prema Service. Peter Ganß Industrieverpackungen übernahm die vollständige Verpackung der Fackel nebst Zubehör für den Transport. „Der Kistenboden und die Sperrholzteile für Seiten und Deckel der Brenner-Kiste mussten in Einzelteilen angeliefert und vor Ort beim Kunden montiert werden. Dafür wurden rund 4,5 m3 Holz und rund 110 m2 Sperrholz verbraucht“, so Ganß zu dem betriebenen Aufwand. Der jetzt gestartete Transport verlangt dem Packgut ebenfalls einiges ab: „Zunächst wurde die speziell für den Seetransport konzipierte Kiste mittels Autokran auf einen Tieflader gehoben und dann zum Hafen befördert. Von da geht die Reise mitsamt den weiteren Zubehörkisten weiter in die Vereinigten Arabischen Emirate“, schließt Ganß.

Über die Firma
Bundesverband (HPE) e.V. Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackungen
Bad Honnef
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!