Home Produkte Ausrüstung Mit Scanware manipulationssicher versiegeln

Etikettieren

Mit Scanware manipulationssicher versiegeln

Foto: Scanware
Foto: Scanware

Mit dem neuen System wurde eine Lösung geschaffen, die sowohl als Stand-alone-Variante zur manipulationssicheren Versiegelung von Faltschachteln eingesetzt werden kann sowie als kombinierte Lösung mit der Mark-and-verify-Station LYNX-CAPA MV Faltschachteln zusätzlich mit 1-D-, 2-D-Codes oder Klarschrift bedruckt. Das System wurde so weiterentwickelt, dass bereits installierte Track-and-Trace-Systeme problemlos auf- und nachgerüstet werden können. Beide Stationen sind sehr kompakt, verfahrbar und lassen sich problemlos an der Linie einbinden. Etiketten zur Versiegelung lassen sich mit einer Positioniergenauigkeit von 0,5 mm aufbringen. Mittels UV-Tastern wird die Anwesenheit der Etiketten kontrolliert und sichergestellt. Zusätzlich können in der Ausbaustufe Sitz und Position der Etiketten durch UV-Kameraköpfe kontrolliert werden. Die Etikettierung von oben, zum Beispiel Bollini, ist möglich. Eine Anpassung an Faltschachtelgrößen von mindestens 15 mm x 15 mm x 60 mm und maximal 220 mm x 120 mm x 220 mm kann werkzeugfrei vorgenommen werden. 300 Faltschachteln können bei einem Transportabstand von 50 mm innerhalb einer Minute versiegelt werden.

Aussteller für:

  • Systeme für die Füllgut- und Packmittelkontrolle zum Einsatz an Verpackungsanlagen in der pharmazeutischen Industrie

Fachpack:
Halle 4, Stand 331

Über die Firma
scanware electronic GmbH
Bickenbach
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!