Kartonverpackung

Manfred Aumann verlässt die Kartonbühne

Manfred Aumann geht nach 40 Arbeitsjahren in Ruhestand. (Foto: Metsä Board)
Manfred Aumann geht nach 40 Arbeitsjahren in Ruhestand. (Foto: Metsä Board)

Bei Metsä Board war Aumann in den vergangenen 24 Jahren tätig. Vor seiner letzten Position als Director of Business Relations & Support hatte er dort zwei Jahrzehnte lang als Verkaufsdirektor in Deutschland und anschließend in Zentraleuropa in den segmentspezifischen Vertriebskanälen Branded Food, Pharma und Kosmetik die Kontakte zu nationalen und internationalen Kunden gepflegt. Als aktives Mitglied mehrerer Branchenverbände sowie insbesondere als ehemaliger Chairman der deutschen Sektion der Europäischen Vereinigung der Karton- und Faltschachtelindustrie Pro Carton hat Aumann den Wandel in der Wahrnehmung und Bedeutung der Branche miterlebt.

Es war immer sein Anliegen, dazu beizutragen, dass Verpackungslösungen aus Karton innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette an Relevanz gewinnen. Mit Freude blicke er, so Aumann, daher zurück: "Wir haben im Laufe der Jahrzehnte gemeinsam so Einiges erreicht." Kartonverpackungen haben heute eine Vielfalt an Formen und Farben, das Materialgewichts wurde reduziert und es gibt intelligente Ansätze zur Beeinflussung des Käuferverhaltens wie das Neuromarketing. Moderne Verpackungen sind kein profanes Produkt, sondern stehen für eine Hochtechnologie, die den unterschiedlichen Ansprüchen der Kunden aus den verschiedenen Branchen gerecht werden muss. Sie sind von hoher Qualität, leicht, blütenweiß, stabil, geruchsfrei, leicht recyclebar.

Über die Firma
Metsä Board
Wiener Neudorf
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!