Alu-Verschluss

Jeder zweite Alu-Verschluss in Europa wird recycelt

Jeder zweite Alu-Verschluss in Europa wird recycelt. (Foto: EAFA)
Jeder zweite Alu-Verschluss in Europa wird recycelt. (Foto: EAFA)

Aluminiumverschlüsse werden hauptsächlich für Wein-, Spirituosen-, Wasser- und Olivenöl-Flaschen genutzt. Sie werden entweder über den gemischten Verpackungsstrom oder im Rahmen der Glas-Sammlung zurückgeführt. Dank moderner Sortiersysteme wird das Aluminium über beide Sammelwege einfach herausgefiltert und wiederverwertet.

Da die Sammel- und Recyclingsysteme für Verpackungen in Europe sehr unterschiedlich sind, erweisen sich nationale Initiativen am effizientesten. So hat zum Beispiel die britische „You Can Leave Your Cap On“-Kampagne dazu geführt, dass die Wiedergewinnung von Alu-Verschlüssen fürs Recycling in den Kommunen deutlich gestiegen ist. Von ALUPRO in Partnerschaft mit British Glass und EAFA initiiert, sind die Verwerter vermehrt dazu übergegangen, vor dem Recyceln die Verschlüsse auf die leeren Flaschen zu schrauben, sodass mehr Aluminium wiedergewonnen wird. Dem Best Practices Beispiel im europäischen Netzwerk von Alu-Verpackungs-Recyclingorganisationen folgend, hat ALU DK mit ihrer „Keep the Cap on“-Kampagne und von der dänischen Regierung unterstützt ein ähnliches Projekt in Dänemark initiiert. Andere nationale Organisationen wie CIAL in Italien nehmen immer öfter Bezug auf Alu-Verschlüsse, wenn sie in allgemeinen und speziellen Ankündigungen bewusst machen wollen, dass sich Alu-Verschlüsse ideal zum Sammeln und Recyceln eignen.

Der Vorsitzende der EAFA-Verschlussgruppe, Franco Bove, erklärte: „Es ist sehr ermutigend, dass die Industrie die nationalen Initiativen dabei unterstützt, das Sammeln und Recyceln von Alu-Verschlüssen voranzubringen. Recyclingaluminium ist eine werthaltige Ressource, die die Wirtschaftlichkeit des Recyclingprozesses unterstützt.“

Die Berechnung der Recyclingraten für Aluminiumverschlüsse basiert auf öffentlich verfügbaren allgemeinen Aluminiumrecyclingraten der einzelnen Länder sowie auf Verbraucherdaten von Marktforschungsfirmen.

Über die Firma
EAFA European Aluminium Foil Association e. V.
Düsseldorf
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!