Home News News Romaco setzt erfolgreiche Zusammenarbeit mit regionalen Sparkassen fort

Unternehmen

Romaco setzt erfolgreiche Zusammenarbeit mit regionalen Sparkassen fort

Romaco ist einer der weltweit führenden Spezialanbieter von Verfahrens- und Verpackungstechnik für die pharmazeutische Industrie. (Foto: Romaco)
Romaco ist einer der weltweit führenden Spezialanbieter von Verfahrens- und Verpackungstechnik für die pharmazeutische Industrie. (Foto: Romaco)

Für die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens setzt die Romaco Group auch in Zukunft auf Finanzierungslösungen regionaler Sparkassen. Das neue Finanzierungspaket hat ein Volumen von 52,5 Mio. Euro, die Laufzeit liegt deutlich über dem branchenüblichen Durchschnitt. An der Neuauflage der Finanzierung sind die Sparkassen Pforzheim Calw, Karlsruhe Ettlingen, Rhein-Nahe sowie die Kreissparkassen Biberach, Ludwigsburg, Tuttlingen und Göppingen beteiligt. Mit der Strukturierung des Finanzierungskonzepts wurden die Kreissparkasse Biberach und die Sparkasse Pforzheim Calw beauftragt.

„Die Sparkassen unter der Regie der Kreissparkasse Biberach haben wiederholt bewiesen, dass sie uns auch bei komplexen Finanzierungslösungen kompetent begleiten können“, bekräftigt Carsten Strenger, COO/CFO der Romaco Holding GmbH. „Ich freue mich, dass die Entwicklung der Romaco Group von starken Finanzpartnern begleitet wird. Das bietet uns Planungssicherheit für langfristig angelegte Wachstumsprojekte.“

Dabei berücksichtigt der neue Finanzierungsplan die zukünftig stärkere internationale Ausrichtung der Romaco Group. Hierfür entwickelte das Sparkassen-Konsortium zum Beispiel eine eigene Exportfinanzierungslinie. Über die Beteiligungsgesellschaft der Kreissparkasse Biberach Chancenkapital BC wurde zudem Genussscheinkapital eingebracht. Langfristige Darlehen sowie Bausteine zur Betriebsmittel- und Unternehmensfinanzierung sind weitere Maßnahmen der Kapitalbeschaffung. Die einzelnen Tranchen wurden bei den Sparkassen Karlsruhe-Ettlingen und Rhein-Nahe sowie den Kreissparkassen Ludwigsburg, Tuttlingen und Göppingen platziert. Die Sparkasse Pforzheim Calw tritt als Sicherheitentreuhänder auf, während die Dokumentation und Abwicklung für die Banken über die Kreissparkasse Biberach erfolgen.

„Unsere Lösung orientiert sich an den Bedürfnissen des Unternehmens und sichert die internationale Wachstumsstrategie der Romaco Group“, erläutert Marie-Louise Hiemer vom Kompetenzcenter Corporate Finance der Kreissparkasse Biberach ihr Vorgehen. Getreu dem Grundsatz „aus der Region – für die Region“ wurde die enge Verbindung zwischen den Sparkassen und der Romaco Group als mittelständischem Unternehmen weiter gefestigt. Dabei haben alle Beteiligten mit der Kreissparkasse Biberach einen gemeinsamen Ansprechpartner.

Die Kreissparkasse Biberach mit Sitz in Biberach/Riss gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe und zählt zu den zehn größten Sparkassen in Baden-Württemberg. Ihr Kompetenzcenter Corporate Finance, das 2004 aus der Beteiligungsgesellschaft Chancenkapital BC heraus entstanden ist, entwickelt spezielle Finanzierungslösungen, die auf die strategische Ausrichtung von Unternehmen abgestimmt sind.

Über die Firma
Romaco Pharmatechnik GmbH
Karlsruhe
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!