Home Produkte Ausrüstung Neuer Beutelsauger von Schmalz für High-Speed-Verpackungsprozesse

Sauger

Neuer Beutelsauger von Schmalz für High-Speed-Verpackungsprozesse

Foto: Schmalz
Foto: Schmalz

Mit bis zu 600 Teilen pro Minute ist das Flow-Wrapping eine äußerst dynamische Anwendung – das stellt besondere Anforderungen an die Handhabung der Werkstücke. Der Beutelsauger kommt bei Schlauchbeutel-Verpackungen in sogenannten Flow-Wrap-Prozessen zum Einsatz. Flow-Wrapping bezeichnet ein Verfahren, bei dem Produkte auf der Verpackungsmaschine in eine dünne Folie verpackt werden. Der neue Sauger sorgt direkt im Anschluss an das dynamische Flow-Wrapping für die prozesssichere Weiterverpackung der Produkte in Kartons. Ausgestattet ist er mit einer dünnen, flexiblen Dichtlippe. Damit lassen sich die folienverpackten Produkte besonders sicher handhaben – selbst bei feuchter oder befrosteter Oberfläche. Dank FDA-konformem Werkstoff Silikon kann der Sauggreifer auch bei direktem Lebensmittelkontakt eingesetzt werden. Er eignet sich daher besonders für den Einsatz im Konsumgüterbereich und dort für kleine und mittelgroße schmale Produkte, wie Eiscreme, Schoko- oder Müsliriegel. Der 1,5-Faltenbalgsauger ist in drei verschiedenen Größen erhältlich: mit Abmessungen von 35 mm x 15 mm, 60 mm x 25 mm und 80 mm x 35 mm.

Produkte:

  • bis zu 600 Teile pro Minute
  • dünne, flexible Dichtlippe
  • hohe Eigenstabilität

 

Über die Firma
J. Schmalz GmbH
Glatten
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!