Home Produkte Packmittel Romwell hat Variowell-Serie entwickelt

Wellpappe

Romwell hat Variowell-Serie entwickelt

Foto: Romwell
Foto: Romwell

Ein wichtiges Einsatzgebiet der neuen Variowell-Serie ist der Transport von elektronischen Kleingeräten, wie Smartphones, Notebooks oder Festplatten, sowie von Kfz-Ersatzteilen oder Glaswaren, der besonders behutsam durchgeführt werden muss. Gleichzeitig sollten die Verpackungen die Umwelt möglichst wenig belasten, wie es etwa die sonst zur Fixierung verwendeten Styroporkügelchen tun, wenn sie falsch entsorgt werden. Der Verpackungsexperte Romwell hat daher die Variowell-Serie entwickelt: Sie umfasst unterschiedliche Verpackungen aus robuster Wellpappe, die mit einer speziellen PE- oder PU-Folie ausgestattet sind. Die Folie wird unter Wärmeeinbringung verprägt, sodass sie sich mit der Karton­oberfläche verbindet. Dadurch kann auch unter hoher Spannung eine bessere Reißfestigkeit erzielt werden und die Folie löst sich nicht vom Karton, wie es häufig bei geklebten Varianten der Fall ist. So lassen sich kleine und mittelgroße Produkte schnell und mit geringem Materialeinsatz verpacken. Die Folie passt sich optimal an das Packgut an und fixiert die Produkte zuverlässig. Da es sich bei allen Kartons der Variowell-Serie aufgrund des geringen Folienanteils von unter fünf Prozent um eine Einstofflösung handelt, kann das Tray nach Gebrauch einfach im Altpapier entsorgt werden.

 

Aussteller für:

  • Trayverpackungen
  • Form-Wellpappe
  • Polster aus Wellpappe

Messe Logimat:
Halle 4, Stand D61

 

Über die Firma
Romwell GmbH & Co. KG
Breitscheidt
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!