Home News TNA kauft Spezialisten für Mogulanlagen NID

Süßwaren

TNA kauft Spezialisten für Mogulanlagen NID

V.l.n.r. Vordere Reihe: Mark Mueller (CEO - NID) und Alf Taylor (CEO - tna). Hintere Reihe: Edward Smagarinsky (Chief Operating Officer - NID) und Bob Fritz (Chief Business Development Officer - tna) )(Foto: TNA)
V.l.n.r. Vordere Reihe: Mark Mueller (CEO - NID) und Alf Taylor (CEO - tna). Hintere Reihe: Edward Smagarinsky (Chief Operating Officer - NID) und Bob Fritz (Chief Business Development Officer - tna) )(Foto: TNA)

Der australische Anbieter von Süßwarenmaschinen NID Pty Ltd ist in der gesamten Lebensmittelbranche als Pionier in der Entwicklung von Stärkegussmaschinen (sogenannten Mogulanlagen) bekannt und liefert komplette Mogulanlagen bereits seit über 60 Jahren an die Süßwarenindustrie. Die Akquisition gibt TNA Zugriff auf diese Mogulanlagen und ist Teil des langfristigen strategischen Expansionsplans, der das Unternehmen dem Ziel, ein führender Komplettanbieter für die Süßwarenindustrie zu werden, einen Schritt näher bringt.

Die Übernahme wird am 6. März 2017 wirksam. Alle Mitarbeiter von NID werden dabei in die TNA Gruppe integriert. Dies folgt der Übernahme des Anbieters von Einlege- und Etikettiergeräten Unique Solutions und des Spezialisten für die Lebensmittelverarbeitung Florigo im Jahr 2015.

Akquistion folgt konsequenter Strategie

„NID passt optimal zu TNA“, sagt Alf Taylor, CEO und Mitbegründer von TNA. „Wir haben so viele Gemeinsamkeiten. Beide Unternehmen sind Familienbetriebe, die aus einer Leidenschaft für Innovation, Unternehmergeist und aus der Entschlossenheit heraus, Maschinen zu konstruieren, die „besser sind“ und einen Schritt weitergehen, gegründet wurden. Wie unser erster Prototyp der TNA Robag waren die ersten Designs von NID bahnbrechend für ihre Zeit und stellten nicht nur Industriestandards infrage, sondern spielten auch eine entscheidende Rolle in der Entwicklung der Süßwarenindustrie. Uns ist es eine große Ehre, dass diese tolle australische Erfolgsgeschichte jetzt Teil unserer eigenen Geschichte geworden ist, und wir sind hoch erfreut, das gesamte NID-Team in der TNA Gruppe willkommen zu heißen.

Mogulanlagen mit Tradition

Das Mogulverfahren, auch Stärke- oder Pudergussverfahren, ist eine Methode zur Ausformung von Süßigkeiten aus gießbaren Massen, wie zum Beispiel Weingummi und Schaumzuckerwaren. (Foto: TNA)
Das Mogulverfahren, auch Stärke- oder Pudergussverfahren, ist eine Methode zur Ausformung von Süßigkeiten aus gießbaren Massen, wie zum Beispiel Weingummi und Schaumzuckerwaren. (Foto: TNA)

NID wurde vom Entrepreneur und Erfinder Hans Arthur Faerber 1952 in Sydney gegründet und war das erste Unternehmen weltweit, das die aktuelle Form der Kastenstapelung bei einer Stärke-Mogulanlage patentierte. Faerbers Innovationen waren zu Geschwindigkeiten fähig, die bis zu dem damaligen Zeitpunkt in der Industrie noch nie da gewesen waren. Seitdem hat sich NID als ein führendes Unternehmen für die Lieferung von Mogulmaschinen und Hilfsausrüstung etabliert. Dies beweist die Installation von mehr als 600 Mogulanlagen weltweit. Das Unternehmen liefert Mogulanlagen, deren Technik zu den zuverlässigsten und bewährtesten auf dem Markt gehört. Seine Hochleistungs-Mogulanlage M3000 der neuesten Generation ist das Ergebnis von mehr als sechs Jahrzehnten Innovation und Entwicklung und ist zu Produktionsgeschwindigkeiten bis 35 Kästen pro Minute fähig. Die M3000 kann mit vielen Gießpumpen arbeiten und ist eine integrierte Lösung, die für verschiedene in Stärkepuder gegossene Produkte wie Gummi, Gelee, Mäusespeck (Marshmallow), Sahnefondant, Lakritz und likörhaltige Krustenware geeignet ist.
 
„Die Integration von NID in die TNA-Familie ist eine ausgezeichnete Nachricht für unsere Kunden weltweit“, sagt Esther Faerber, NID Vorsitzende und Tochter des verstorbenen Hans Arthur Faerber. „Die umfangreichen Ressourcen von TNA, darunter sein erfahrenes Vertriebs- und Kundendienstteam, zahlreiche Fertigungsstandorte und das etablierte globale Vertriebsnetz werden es uns ermöglichen, unseren vorhandenen Kunden durch verkürzte Lieferzeiten und schnellere Markteinführung besser zur Seite zu stehen. Es ist eine großartige Gelegenheit für beide Unternehmen, und ich bin mir sicher, dass unsere gemeinsame Verpflichtung an hervorragende Technik und kontinuierliche Forschung und Entwicklung eine fantastische Grundlage für die Produktion marktführender Designs, die auch weiterhin „alle Formen sprengen“ werden, darstellen wird.“

Weitere Industriesegmente werden folgen

„Unser langfristiges Ziel bei TNA ist, die ultimativen integrierten Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für Lebensmittel zu liefern“, sagt Bob Fritz, Chief Business Development Officer bei TNA. „Wir sind bereits der einzige Lieferant auf dem Markt, der komplette Produktionslinien für die Pommes-Frites- und Kartoffelchips-Industrie anbieten kann, und wir planen, noch viel weiter zu gehen. Die Ausdehnung unserer Produkte und Dienstleistungen auf mehr Industriesegmente wie Süßwaren bildet ein Schlüsselelement unserer Geschäftsstrategie. NID war daher die offensichtliche Wahl, als es darum ging, ein Unternehmen zu finden, mit dem wir unser Portfolio weiter ausbauen konnten. Alle Anlagen von NID basieren auf dem gleichen Konzept einfacher Mechanik und Zugänglichkeit wie unsere eigene Technologie.“

Firmeninfo: TNA

TNA ist ein weltweit führender Anbieter integrierter Verarbeitungs- und Verpackungssysteme für Lebensmittel mit über 14.000 installierten Anlagen in mehr als 120 Ländern. Zu der umfangreichen Produktpalette des Unternehmens gehören Lösungen für Fördertechnik, Verarbeitung, Kühlung und Gefrieren, Überzug, Transport, Würzung, Waagen, Verpackung, Einlegen und Etikettieren, Metalldetektion und Verifizierung. Darüber hinaus bietet TNA eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Fertigungsstraßensteuerung und Systemintegration sowie SCADA-Berichtoptionen, Projektmanagement und Schulung. TNAs einmalige Kombination innovativer Technologien, umfassender Erfahrung im Projektmanagement und weltweitem Rund-um-die-Uhr-Support an sieben Tagen pro Woche sorgt dafür, dass Kunden Lebensmittelprodukte schneller, zuverlässiger und flexibler zu niedrigsten Betriebskosten herstellen können.

Firmeninfo: NID

NID beliefert die Süßwarenindustrie seit über 60 Jahren und ist eine der führenden Firmen für die Entwicklung und Herstellung von Mogulanlagen und Zubehörtechnik. Mehr als 600 Mogulanlagen von NID wurden über den Globus verteilt geliefert und installiert. Das Unternehmen bietet alle für die Stärkegusstechnik erforderlichen Maschinen und Anlagen, darunter Mogule, Laborgießmaschinen, Gießpumpen und Zubehör, Anlagen zur Puderkonditionierung und eine Reihe von Nachbehandlungsanlagen zum Reinigen, Beölen oder Bezuckern von Artikeln.

Über die Firma
TNA Central Europe GmbH
Wettringen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!