Getränkeverpackung

Alumi-tek Flasche von Ball erstmals in Europa

Die Alumi-tek Flasche wird zur Internorga zum ersten Mal in Europa als Getränkeverpackung gezeigt. (Foto: Ball Coporation)
Die Alumi-tek Flasche wird zur Internorga zum ersten Mal in Europa als Getränkeverpackung gezeigt. (Foto: Ball Coporation)

Eine extra große Öffnung mit praktischem Schraubverschluss erleichtert das Trinken aus der Alumi-tek Flasche und hält den Inhalt in dem Alu-Gebinde lange frisch. Das aus den USA stammende Format fasst 16 Flüssigunzen (etwa 475 ml), ist ideal für unterwegs und verleiht Produkten einen unverkennbaren Markenauftritt. Genau wie die Getränkedose lässt sich auch diese Flasche vollständig ohne Qualitätsverlust recyceln.

Arjen van Zurk, Marketing Manager bei Ball: „Wir freuen uns, die Alumi-tek Flasche auf der Internorga gemeinsam mit Skiwater zu präsentieren. Wir bei Ball sind sehr stolz auf die nachhaltigen Eigenschaften der Alumi-tek Technologie – ebenso wie auf die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Der Kunde hat dieses Potenzial hervorragend genutzt und transportiert seine lange Markentradition über ein mutiges Flaschendesign.“

Jitse Rupp, Gründer von Skiwater, ergänzt: „Bislang gab es unser Getränk ausschließlich in Glasflaschen. Aber wir waren auf der Suche nach einer nachhaltigen Verpackung, die unser Produkt perfekt in Szene setzt und auf den ersten Blick von anderen Limonaden abhebt. Dazu sollte sie praktisch sein – speziell für unterwegs. Inspiriert haben uns die klaren Linien der Alu-Trinkflaschen, wie sie Wanderer in den 1920er Jahren verwendet haben. Wir wollten diese rund hundertjährige Tradition aufgreifen und das bewährte Verpackungsmaterial auf innovative Weise nutzen. Es macht uns stolz, die erste europäische Marke zu sein, die diese Aluminiumflasche anbietet. Sie passt hervorragend zu uns und unseren Kunden, die ebenso aktiv wie umweltbewusst sind.“

Firmeninfo: Ball Corporation

Die Ball Corporation produziert innovative, nachhaltige Verpackungslösungen für Kunden aus der Getränke-, Lebensmittel- und Haushaltswarenindustrie. Darüber hinaus liefert die Ball Corporation Luft- und Raumfahrttechnik sowie andere Technologien und Dienstleistungen vorwiegend an die US-amerikanische Regierung. Die Ball Corporation und ihre Tochtergesellschaften beschäftigen weltweit 18.700 Menschen und erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von 11 Mrd. US-Dollar.

Über die Firma
Ball Corporation Headquarters
Broomfield
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!