Home Themen Themen Synergien der Fachmessen auf der Ipack-Ima klug nutzen

Ipack-Ima

Synergien der Fachmessen auf der Ipack-Ima klug nutzen

Die Veranstalter, darunter auch die Ucima und die Fiera Milano, wollen mit dem neuen Messeformat die gesamte Wertschöpfungskette in der Produktion und Verpackung von Verbrauchsgütern darstellen. Die Ipack-Ima übernimmt dabei den Part der Fachmesse für Verarbeitung, Verpackung im Food- und Non-Food-Bereich. Zeitgleich werden auf dem Mailänder Messegelände vier weitere thematisch ergänzende Fachmessen stattfinden. Die Meat-Tech, Fachmesse für Verarbeitung und Verpackung in der Fleischindustrie, fand schon 2015 parallel zur Ipack-Ima statt. 2018 neu dabei sind Plast – Internationale Kunststoff- und Gummi­ausstellung (veranstaltet vom Verband Assocomaplast) und die erstmalig stattfindende Print4All – Fachmesse für Druck und Veredelung (veranstaltet von Fiera Milano, ACIMGA – Italian Association of manufacturers of machinery for the graphic, converting and paper industry – und ARGI – Italian Association of the Graphic Arts Industry) sowie die Intralogistica Italia – Fachmesse für Intralogistik und Supply Chain Management (veranstaltet von Hannover Fairs International GmbH, der italienischen Niederlassung der Deutschen Messe AG und der Ipack-Ima).

Anspruchsvolle Materialien und ein innovatives Verpackungsdesign – die richtigen Impulse für das eigene Geschäft von der Ipack-Ima mitzunehmen, ist 2018 durch die Ergänzung mit anderen Fachmessen leichter denn je. (Foto: Ucima/Fiera Milano)
Anspruchsvolle Materialien und ein innovatives Verpackungsdesign – die richtigen Impulse für das eigene Geschäft von der Ipack-Ima mitzunehmen, ist 2018 durch die Ergänzung mit anderen Fachmessen leichter denn je. (Foto: Ucima/Fiera Milano)

Business Communities, Marketingkampagne und ein anspruchsvolles Rahmenprogramm

Um den Fachbesuchern den Überblick zu erleichtern, gibt es auf der Ipack-Ima 2018 acht Business Communities, die sich auch im Ausstellungslayout wiederfinden: Lebensmittel, Fresh & Convenience, Süßwaren, Getränke, Pasta, Mehlprodukte und Backwaren, industrielle und langlebige Güter, Pharma & Körperpflege, Chemieprodukte, Industrie- und Homeprodukte, Mode- und Luxusprodukte. Eine Online-Plattform, das Expo-Matching, soll die Vorbereitung auf den Messebesuch erleichtern. Auf der Grundlage des eigenen Interessenprofils können dort Einkäufer und Aussteller eine Liste empfohlener Treffen abrufen und diese vor dem eigentlichen Messebesuch mit dem potenziellen Geschäftspartner vereinbaren.

Für das Interesse der Aussteller sind darüber hinaus mit Sicherheit auch die vielen Aktivitäten zur Besucherwerbung ausschlaggebend. Die Ipack-Ima ist – ­neben der Werbung in einschlägigen Fachmagazinen – in diesem Jahr weltweit auf verschiedenen Fachmessen präsent. Daneben spielen zur Besucherwerbung auch Social-Media-Kampagnen eine wichtige Rolle – über Twitter zwitschert die Messe unter @ipackima2018 mit dem Hashtag #ipackima2018. Präsenz zeigt der Veranstalter auch auf Google+ und Facebook.

Das Rahmenprogramm möchte unter anderem mit der Innovative Material Solutions 2018 den Besuchern kreative Impulse geben, um im Hinblick auf Material und Design Verpackungen der Zukunft zu entwickeln.

Für Sie entscheidend

Warum zur Ipack-Ima 2018?
Die Ipack-Ima 2018 ist Teil der Innovation Alliance. Die Ausstellung ist eine international vernetzte Sektor-Messe, bei der alle Phasen der Food- und Non-Food-Produktionskette vertreten sind: Vom Verpackungsprozess bis zur Produktverpackung, vom Lager bis zum Verkaufspunkt. Mit 1.300 Ausstellern und über 79.000 Besuchern bei ihrer vergangenen Auflage ist die Ipack-Ima für die Food- und Non-Food-Industrie eine der international maßgeblichen Veranstaltungen. Durch die Einteilung der acht Business Communities will der Veranstalter ein effektives, zielgruppenbezogenes Networking unterstützen. Das Rahmenprogramm erlaubt den Blick in die Zukunft der Verpackung – unabdingbar, um wettbewerbsfähig zu sein und mit den Entwicklungen in der eigenen Branche Schritt zu halten.

 

 

Über die Firma
Ipack-Ima spa
Milano
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!