Home News Coole IML-Verpackung hält Shaved Ice köstlich frisch

Etiketten

Coole IML-Verpackung hält Shaved Ice köstlich frisch

Chris Cuadrado, Managing Partner bei Sno-Balls, bestätigt: "Das Feedback der Kunden war großartig. Die neue IML-Verpackung sieht phantastisch aus."  (Foto: Verstraete IML)
Chris Cuadrado, Managing Partner bei Sno-Balls, bestätigt: "Das Feedback der Kunden war großartig. Die neue IML-Verpackung sieht phantastisch aus." (Foto: Verstraete IML)

2011 brachte Sno-Balls das erste Grab-N-Go vorverpackte Sno-Balls-Shaved Ice auf den Markt. Heute gibt es Sno-Balls in mehr als 25 Ländern und 5.000 Läden. Das Produkt erwies sich vom ersten Tag an als ein riesiger Erfolg, und Sno-Balls erweitert das Angebot jährlich mit neuen Geschmacksrichtungen. Die Produktpalette umfasst 14 verschiedene Geschmackssorten und reicht von Klassikern wie Erdbeere, Banane und Traube bis zu verblüffenden Geschmackserlebnissen wie Zuckerwatte, Kaugummi und Piña Colada. Leider gab es Probleme mit der Kartonverpackung. Die Verpackung ließ sich nicht immer richtig schließen, sodass das Produkt auslief oder trocken wurde. Darüber hinaus ließ die Druckqualität zu wünschen übrig.

Kunststoffverpackungshersteller Berry bot die Lösung

Der Verpackungshersteller Berry verfügt über langjährige Erfahrung und Know-how in der Optimierung von Verpackungen, und erwies sich bei der Suche nach einer geeigneten Lösung als der beste Partner. Berry schlug dem Markeninhaber Sno-Balls als Alternative die Verwendung einer IML-Verpackung vor.

IML-Etiketten für Kühlprodukte

Peter Paelinck, Business Development Manager für Nordamerika bei Verstraete IML, erklärt: “IML-Etiketten sind extrem widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit und hohen Temperaturschwankungen. Damit sind sie die perfekte Etikettenlösung für Kunststoffverpackungen für Kühl- und Tiefkühlprodukte. In-Mould-Etiketten sind zudem ausgesprochen kratzbeständig, schrumpf- und reißfest, und die Druckqualität ist hervorragend: Die Offsetdrucktechnik gewährleistet hochauflösende Abbildungen in bis zu acht Farben. Außerdem lassen sich mit einem einzigen Etikett alle Seiten der Verpackung in einem einzelnen Schritt dekorieren."

IML-Verpackung mit verschiedenen "Look & Feel"-Optionen

Dank MockUp IML von Verstraete IML konnte Berry Sno-Balls eine Vielfalt an "Look & Feel"-Optionen anbieten. MockUp IML ist ein IML-Etikett, das zu geringen Herstellungskosten und mit kurzer Vorlaufzeit produziert werden kann und als perfektes Muster dient: Der Kunde genehmigt und wählt sein bevorzugtes Look & Feel aus einer Reihe von realistischen Mustern aus. Markeninhaber Sno-Balls war sofort überzeugt und vollzog den Wechsel zu IML und einer kontraststarken Kombination aus Matt IML und UltraGloss IML.

Coole Kontraste

Sno-Balls wünschte sich Verpackungen, die in den Verkaufsregalen hervorstechen. Die Kombination aus Matt IML und UltraGloss IML ist die perfekte Lösung. Matt IML verleiht der IML-Verpackung ein mattes, natürliches Aussehen, während Ultragloss IML eine Hochglanzausführung mit intensiveren Farben bietet. Die kontraststarke Kombination der beiden Look & Feel-Optionen heben die Details im Artwork des IML-Etiketts hervor.

Warum Verstraete IML?

Nicholas Monroe aus der Consumer Packaging Division von Berry erklärt: “Die Zusammenarbeit mit Verstraete IML bei der Realisierung des neuen Sno-Ball-Projekts verlief reibungslos. Wir arbeiten schon seit Jahren mit Verstraete IML zusammen und können das Unternehmen definitiv als IML-Partner empfehlen. Dank der Qualität ihrer IML-Etiketten, des hochtechnologischen Produktionsstandortes und des ausgezeichneten Kundendienstes fällt die Entscheidung für Verstraete IML sehr leicht."

Über die Firma
Verstraete in mould labels
Maldegem
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!