Produktinspektion

Mesutronic präsentiert Fremdkörperdetektor auf der interpack

Foto: Mesutronic
Foto: Mesutronic

Das für die Untersuchung verpackter Produkte konzipierte Röntgengerät ergänzt das Produktportfolio des Unternehmens für die Lebensmittelindustrie. Selbst für Einsteiger in das Thema der Röntgentechnik ermöglicht das Gerät mit seinem moderaten Preis, hochwertigen und damit wartungsarmen Komponenten sowie der äußerst intuitiven Bedienung eine optimale Eintrittschance in diese Art der Fremdkörperkontrolle. Das System erkennt metallische und nicht-metallische Verunreinigungen, wie zum Beispiel Glas, Steine oder Kunststoffe, mittels einem bildgebenden Verfahren – der Röntgentechnik. Elektromagnetische Wellen werden vom Generator ausgesendet und durchdringen das Produkt. Auf der gegenüberliegenden Seite wird die nicht absorbierte Strahlung vom Diodenempfänger aufgenommen. Die Erkennung des Fremdkörpers erfolgt dann auf Basis der Auswertung des Dichteunterschieds zwischen Produkt und Kontamination. Besonders bei aluminiumverpackten oder anderen stark leitfähigen Produkten übersteigt die Erkennungsgenauigkeit die eines herkömmlichen magnetfeldbasierenden Metalldetektors um ein Vielfaches.

Aussteller für:

  • Metalldetektoren
  • Metallseparatoren
  • Metallsuchsysteme

Messe interpack:
Halle 11, Stand F75

 

Über die Firma
MESUTRONIC Gerätebau GmbH
Kirchberg im Wald
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!