Kennzeichnen

KBA zeigt Kennzeichnungslösungen für unterschiedliche Verpackungen

Foto: KBA
Foto: KBA

Einen Ausschnitt aus dem breiten Lösungsangebot präsentierten vier Unternehmen der Gruppe auf der interpack auf einem gemeinsamen Stand. Die digitale Kommunikation von Mensch, Maschine und Produkt ist ein zentrales Thema bei den Kennzeichnungsspezialisten von KBA-Metronic. Im Zeitalter der Smart Factory ist die per Kamera lesbare Kodierung von Produkten Voraussetzung für automatisierte Prozesse – von der Erkennung in Verpackungslinien bis zur Rückverfolgbarkeit in Logistik und Handel. Die zunehmende Individualisierung und vorgeschriebene Produktinformationen benötigen leistungsfähige und flexible Kennzeichnungslösungen. Kennzeichnungssysteme mit dem Softwaremodul Code-M ermöglichen unter anderem die zentrale Verwaltung von Druckjobs, die Überwachung ganzer Kennzeichnungslinien und die Integration von Kamerakontrollsystemen. Mit dem Modul Code-M Data können Daten aus Datenbanken in die Drucktexte eingefügt werden. Drucksysteme und -felder werden automatisch erkannt, die Form der Eindrucke ist frei definierbar.

Produkte:

  • Bogenoffsetmaschinen  vom Halb- bis zum Supergroßformat
  • Kennzeichnungslösungen

 

Über die Firma
Koenig & Bauer AG (KBA)
Würzburg
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!