Home Themen Lebensmittel Thimm Display übernimmt Hohendahl Wellkarton in Essen

Thimm Display übernimmt Hohendahl Wellkarton in Essen

Sowohl Thimm Display als auch Hohendahl entwickeln und fertigen werbende und Waren tragende Aufsteller (Displays) und Dekorationen zur Verkaufsförderung von Markenartikeln im Einzelhandel. Thimm Display (246 Mitarbeiter, Jahresumsatz: 33 Mio. Euro) baut mit dem Standort in Essen seine Marktpräsenz in West- und Norddeutschland sowie in den angrenzenden Exportmärkten aus. Aktuell sind bei Hohendahl in Essen 80 Mitarbeiter tätig. Der Jahresumsatz belief sich 2012 auf 13 Mio. Euro. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Ingbert Schmitz, Geschäftsführer Thimm Display erklärt: „Mit diesem Schritt übernehmen wir die führende Position im Marktsegment der Displays, in dem wir auch in Zukunft großes Potenzial sehen. Zusammen mit der erst kürzlich erweiterten Produktionsfläche und Verarbeitungskapazität am Standort Wörrstadt ist diese Investition ein wichtiger Schritt in unserer langfristigen Wachstumsstrategie". Für Kunden des Unternehmens bedeutet das einen verbesserten Service insbesondere in den westlichen und nördlichen Regionen Deutschlands sowie in den angrenzenden Exportmärkten wie Belgien, Luxemburg und den Niederlanden.

Friedrich Karl Hohendahl ist überzeugt: „Der Zusammenschluss mit Thimm ist für uns ein wichtiger Schritt in der Standortsicherung und -entwicklung. Als vorwiegend regional tätiges Unternehmen nutzen wir so die Chance, einen breiteren Markt auf nationaler und internationaler Ebene zu erschließen. Unser Standort in Essen ergänzt das Thimm-Netzwerk ideal und hat in diesem Verbund gute Zukunfts- und Wachstumsperspektiven. Ich weiß mein Lebenswerk damit in besten Händen."

Mathias Schliep, Vorsitzender der Geschäftsführung der Thimm-Gruppe bestätigt: „Die Firma Hohendahl ist ein gesundes, gut geführtes Unternehmen. Ihr hoch spezialisiertes Produktportfolio, die Entwicklungskompetenz, attraktive Kunden und motivierte Mitarbeiter an dem für uns strategisch günstigen Standort im Westen Deutschlands ergänzen unser Display-Segment hervorragend".

Das Familienunternehmen Thimm Verpackungen in Northeim ist ein Systemlieferanten von Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, hochwertigen Verkaufsaufstellern (Displays), Verpackungssystemen aus unterschiedlichen Materialkombinationen sowie verpackungsrelevanten Dienstleistungen im europäischen Markt. Rund 2.200 Mitarbeiter an 13 Standorten in Deutschland, Tschechien, Rumänien, Polen und Österreich erwirtschafteten im Jahr 2012 einen Jahresumsatz von 431,2 Mio. Euro.

(dw)

Ingbert Schmitz, Geschäftsführer Thimm Display (links) und Friedrich Karl Hohendahl (Bild: Thimm Display)
Über die Firma
THIMM Verpackung GmbH & Co. KG
Northeim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!