Karton

Stora Enso lanciert Ensocard Resilience für kindersichere Verpackungen

Foto: Stora Enso
Foto: Stora Enso

Das neue Produkt besteht aus erneuerbarem Rohkarton mit einer beidseitigen PET-Beschichtung, die ihm die nötige Reißfestigkeit verleiht. Der Karton kann Kunststoff ersetzen, zum Beispiel in kindersicheren Pharmaverpackungen. Das Material ist ein speziell konzipiertes Verpackungsmaterial für Pharma- und Parapharmaprodukte, E-Zigaretten und sonstige Produkte, die kindersicher verwahrt werden müssen. Die neue Ensocard-Variante wurde dieses Jahr auf der interpack präsentiert. Der neue Karton verfügt über eine noch höhere Reißfestigkeit als das bisherige Material. In Kombination mit einer cleveren Verpackungskonstruktion ermöglicht dieser Karton eine effiziente industrielle Herstellung von kindersicheren Verpackungen ohne Kunststoffbestandteile. Der Karton bietet eine hervorragende Druckfläche für Markenkommunikation und Produktinformationen. Dank seiner vorwiegend erneuerbaren Rohstoffe ist der Karton eine umweltfreundliche Materialalternative mit einem geringeren CO2-Fußabdruck und kann somit nichterneuerbare Materialien in Anwendungen ersetzen, in denen bisher Kunststoff dominierte.

Technische Details

  • beidseitige PET-Beschichtung
  • hohe Reißfestigkeit
  • kindersicher

 

Über die Firma
Stora Enso OyJ
Helsinki
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!