Etikettieren

Cab erweitert sein Produktportfolio um das Etikettiergerät Ixor

Foto: Cab
Foto: Cab

Im High-End-Bereich werden damit Bandgeschwindigkeiten bis 200 m/min erzielt. Aufgrund des hohen Drehmoments des Motors lassen sich breite Etikettenbänder bis maximal 310 mm verarbeiten, infolge der hohen Dynamik des Antriebs 2.400 Etiketten/min spenden. 54 mm Gehäusetiefe und ein modulares Baukastensystem lassen das Etikettiergerät ideal in Etikettiermaschinen integrieren oder, mittels umfangreichem Zubehör wie Montagehilfen, an das Transportband einer Produktionslinie anbauen. Die Grundeinheit wird in den Baubreiten 124 mm, 186 mm, 248 mm und 310 mm angeboten, mit Etikettenaustritt nach links oder rechts. Aufgrund eines Baukastens an Auf- und Abwicklern sowie von Ablösekanten kann das Etikettiergerät kundenspezifisch konfiguriert werden. Abwickler ermöglichen die Aufnahme von Etikettenrollen bis 16 Zoll Außendurchmesser. Durch den Pendelarm und einen integrierten Bremsmechanismus wird eine gleichbleibende Bandspannung erreicht. Vorgedruckte Etiketten können so schnell und positionsgenau auf Produkte oder Verpackungen aufgebracht werden. Das Etikettiergerät besitzt einen Weitspannungseingang (100-240 V - 50/60 Hz) und kann an alle gängigen Netze angeschlossen werden.

Technische Details

  • Bandgeschwindigkeiten bis 200 m/min
  • bis maximal 310 mm Breite
  • 2.400 Etiketten/min.

 

Über die Firma
cab Produkttechnik GmbH & Co. KG
Karlsruhe
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!