Home Produkte Ausrüstung Drinktec: Live-Produktion von PET-Barriere-Preforms

Milchgetränke

Drinktec: Live-Produktion von PET-Barriere-Preforms

Foto: Netstal
Foto: Netstal

Das zusätzliche 1.000er-Spritzaggregat befindet sich dabei in sogenannter L-Stellung zum Hauptaggregat. Im Overmolding-Verfahren wird zunächst die 1 mm dünne innere graue Schicht mit integrierter Licht-Barriere in das 32+32-fach-Werkzeug des spanischen Formenbauers Molmasa eingespritzt. Im Anschluss wird der Rohling mit der 1,4 mm starken, rein-weißen Außenhaut überzogen. Die Gesamtzykluszeit der Messeanwendung beträgt 9,0 s. Piovan stellt die Systeme für die Materialtrocknung und Luftentfeuchtung zur Verfügung. Die Wasserkühlung kommt von EF Cooling. Das PET-Granulat sowie die Farb-Masterbatches werden von Total Polymers bereitgestellt. „Um Kapazitätsschwankungen im Fertigungsbetrieb flexibel auszugleichen, kann man auf der PET-Line 2C problemlos auch Still-Getränke-Preforms oder CSD-Preforms produzieren. Zu diesem Zweck wird das Nebenaggregat softwareseitig deaktiviert“, sagt Stefan Kleinfeld, Produktmanager Beverage bei Netstal. Das Exponat ist bereits verkauft und wird im Anschluss an die Messe bei einem europäischen Kunden neben fünf bestehenden Prelactia-Produktionslinien den Betrieb aufnehmen.

Aussteller für:

  • Spritzgießtechnik
  • Systemlösungen

Drinktec:
Halle A4, Stand 321

Über die Firma
Krauss Maffei HighPerformance AG
Näfels
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!