-

Auf dem ECMA-Kongress in Dubrovnik wurden die 17. Pro Carton/ECMA Awards 2013 verliehen. ‚Carton of the Year‘ ist die Champagnerverpackung Twinkle Box von Van Genechten. Dazu kamen weitere Siegerpreise in 8 weiteren Kategorien, darunter für innovatives Design, für Nachhaltigkeit sowie einzelne Marktsegmente wie Food oder Beauty & Cosmetics.

Anzeige

Aus Sicht des Veranstalter, der Europäischen Vereinigung von Karton- und Faltschachtelherstellern (Pro Carton) und European Carton Makers Association (ECMA) hat das Interesse an neuen Ideen aus den Bereichen Karton und Faltschachtel deutlich zugenommen. Das zeigen auch die Einreichungen: Fast ein Drittel der Unternehmen hat zum ersten Mal überhaupt teilgenommen – noch nie waren so viele Newcomer beim Award. Urkunden und Trophäen wurden überreicht von Roland Rex, Präsident Pro Carton, und Dr. Andreas Blaschke, Präsident der ECMA.

Carton of the Year ist die Champagner-Verpackung Twinkle Box von Van Genechten. Mit ihrer Diamantschliff-Struktur ist die Verpackung unverwechselbar, und die noble Trageschlaufe verleiht ihr lässigen Chic. Die Box hält die Champagnerflasche für bis zu zwei Stunden gekühlt, bewahrt die Frische sowie die außergewöhnliche Qualität des Inhalts. Die Twinkle Box verhüllt nur etwa zwei Drittel der Flasche – eine Novität in der Welt des Champagners.

Die innovativste Lösung aus Karton übernimmt in diesem Jahr die Funktion einer uralten Metallkonstruktion: der Büroklammer aus dem Jahr 1867. Eine nachhaltige Alternative für einen Klassiker, die ebenso gut funktioniert und ebenso wenig kostet. Gefunden wurde der Deltaclip von Schut Hoes Cartons und Deltaclip International. Das sehr kleine Produkt wird in extrem hoher Stückzahl hergestellt und asymmetrisch gefalzt: eine Herausforderung für die Herstellung, die Schut Hoes brillant gelöst hat.

Höchste Nachhaltigkeit (Sustainability) sprach die Jury dem runden, wiederverschließbaren Behälter ChocOlé des Verpackungsherstellers Van Genechten zu, der die Schokosticks nach dem Öffnen wie einen Blumenstrauß präsentiert. Er ersetzt herkömmliche Lösungen aus Kunststoff. Um optimale Qualität des Inhalts zu sichern, wählte der Hersteller ein Verbundmaterial aus beschichtetem Karton und einer metallisierten Folie, das die notwendigen Barriere-Eigenschaften besitzt. Trotz der Beschichtung kann der Karton ganz normal recycelt werden. Das Ergebnis: ein bunter Blickfang im Regal, extrem nachhaltig in Produktion, Transport und Recycling.

Mit einem President‘s Special Award hat die Jury eine Verpackung von Karl Knauer ausgezeichnet, die eine neue Technik einsetzt, um die Faltschachtel am Point of Sale noch attraktiver zu machen: „Die Verpackung von Bombay Sapphire ist eine exzellente Faltschachtel, die alle Anforderungen des Getränke-Segments erfüllt. Doch zusätzlich dazu ist ein LED-System integriert, dass aktiviert wird, wenn man die Faltschachtel in die Hand nimmt. Sie leuchtet nicht auf einmal auf, sondern nach und nach und bleibt dann für einige Sekunden hell.“

Weitere Preisträger sind: Im Segment Beauty & Cosmetics die Box Femme Fatale eau de parfum des Verpackungsherstellers Antilope, im Segment Beverages die Verpackung Biercée Gin vom Verpackungshersteller Smurfit Kappa Van Mierlo, im Segment Confectionery die Nut Box von Du Caju Printing, im Segment Pharmaceutical die Nicorette Pandora Box von A&R Carton, im Segment Shelf Ready & Display das Coverit Samples Display von Lucaprint, im Segment Food die Party Packaging Lovely Cookies von Remmert Dekker, im Segment Non-Food die Unterwäscheverpackung Sloggi Men Match von MWV Graz und schließlich im Segment Volume Market Cartons die Kleenex „Slim“ Pack for Facial Tissues von MMP CP Schmidt.

Weblink zum Thema
Bilder der ausgezeichneten Verpackungen und der Finalisten finden sie auf der Internetseite www.procartonecmaaward.com oder direkt hier.

(dw)

  • Carton of the Year 2013 ist die Champagner-Verpackung Twinkle Box von Van Genechten (Bild: Pro Carton)
  • Die innovativste Lösung aus Karton – der Deltaclip: Er hat die Funktion einer Büroklammer (Bild: Pro Carton)
  • Höchste Nachhaltigkeit sprach die Jury dem runden, wiederverschließbaren Behälter ChocOlé des Verpackungsherstellers Van Genechten aus einem recyclingfähigen Verbundmaterial zu (Bild: Pro Carton)