-

Das schwedische Food-Tech Unternehmen Micvac hat Michael Bogdanski zum 1. Februar 2018 als neuen CEO gewonnen. Er übernimmt die Aufgabe von Håkan Pettersson, unter dessen Führung das Unternehmen eine beachtliche internationale Expansion sowie auch ein beschleunigtes Wachstum verzeichnen konnte.

Anzeige
Das schwedische Food-Tech Unternehmen Micvac hat Michael Bogdanski zum 1. Februar 2018 als neuen CEO gewonnen. (Foto: Micvac)

Das schwedische Food-Tech Unternehmen Micvac hat Michael Bogdanski zum 1. Februar 2018 als neuen CEO gewonnen. (Foto: Micvac)

Michael Bogdanski verfügt über weitreichende Erfahrung in Leitungsfunktionen bei verschiedenen Unternehmen aus der Konsumgüterindustrie. Auf seinen beruflichen Stationen verantwortete er die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung von Sales-, Marketing- und Innovations-Konzepten. Seine Führungspositionen bei international operierenden Konzernen führten ihn in die USA, nach Großbritannien, Deutschland und Schweden. Zuletzt hatte er die Unternehmensleitung der nordamerikanischen Niederlassung der Deb-Unternehmensgruppe inne, einem weltweit führenden Hersteller von Produkten für den beruflichen Hautschutz und die Handhygiene am Arbeitsplatz, mit Hauptsitz in Großbritannien. Zuvor betreute er zehn Jahre lang die Bereiche Sales, Marketing und General Management bei Essity (vormals SCA) in Schweden, ebenfalls im Bereich der Hygiene- und Gesundheitsprodukte. Davor war Michael Bogdanski neun Jahre lang für Marketing und Produktentwicklung bei Procter & Gamble zuständig.

„Ich freue mich sehr über die Chance, Micvac in der nächsten Phase des Wachstums zu begleiten“, so Michael Bogdanski. Als früherer Eigentümer eines für sein „Farm-to-Table“-Konzept ausgezeichneten Restaurants und Investor in eine hochwertige Bäckerei liegt seine Begeisterung für das Food-Segment auf der Hand. Seine Kenntnisse und Erfahrungen rund um qualitativ anspruchsvolle Lebensmittel will er in seiner neuen Funktion bei Micvac einbringen. Michael Bogdanski erklärt: „In unserem schnelllebigen Alltag bleibt oft nur wenig Zeit, um Mahlzeiten mit frischen Zutaten zuzubereiten, sowohl zu Hause als auch in kommerziellen Küchen. Das innovative Micvac Verfahren mit seinem patentierten Ventil, das per Pfeifton das verzehrbereite Menü signalisiert, macht es möglich, Fertiggerichte mit verlängerter Haltbarkeit zu kreieren, die durch erstklassige Qualität überzeugen.“

Aktuell weitet Micvac seine internationalen Geschäftsaktivitäten kontinuierlich aus und gewinnt im Segment der gekühlten Fertiggerichte auf immer mehr Märkten Anteile hinzu. „Wir freuen uns, dass Michael Bogdanski seine Kompetenzen im internationalen Geschäft sowie seine hervorragenden Teambuilding-Fähigkeiten in unser Unternehmen einbringt. Darüber hinaus werden wir von seiner Erfahrung im B2C-Geschäft profitieren, die Micvac dabei unterstützen wird, noch besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Anwender in diesem schnelllebigen Marktsegment einzugehen“, erklärt Anders Brännström, Vorstandsvorsitzender bei Micvac.

Unternehmen

MicVac AB

Flöjelbergsgatan 10
43137 Mölndal
Schweden

Zum Firmenprofil