-

Seit nun vielen Jahr stellen wir Sie jeden Monat vor die Wahl: Was ist Ihr Patent des Monats? Die Gewinner des Jahres 2017 haben wir jetzt in einer Bildergalerie für Sie zum durchklicken zusammengestellt.

Anzeige

Irgendwo in einem der Patentämter dieser Welt schlummert vielleicht gerade das nächste Tetra Pak. Darum durchsucht die Redaktion von neue verpackung regelmäßig die aktuellen Patentanmeldungen aus dem Themengebiet der Verpackung – und stellen sie unseren Lesern zu Wahl. In unserer Bildergalerie finden Sie alle Gewinner dieser monatlichen Umfrage aus dem Jahr 2017 in chronologischer Reihenfolge.

In manchen Monaten fiel die Entscheidung schwer und es gab gleich mehrere Gewinner, in anderen gewannen Patente mit spektakulären 100 % der Stimmen – aber klicken Sie selbst:

Der erste Gewinner des Jahres war ein Zweikomponentenkleber, 17 % aller Teilnehmer gaben ihm ihre Stimme: Spritzenförmiger Behälter zur Aufnahme von zwei Klebstoffkomponenten, die durch Verschieben eines Trennelements – über das Eindrücken des Spritzenkolbens Richtung Ausgabeöffnung – zusammengebracht und anschließend ausgebracht werden. In der Spritzenwand befindet sich ein Produktkanal, der durch das Verschieben des Trennelements aktiviert wird.
•	Intern. Patent Nr. WO 2016/166241 A1
•	Anmelder: Henkel IP & Holding GmbH, Düsseldorf (DE)
•	Anmeldedatum: 14.04.2016
Der zweite Monat brachte zwei Gewinner hervor; jeweils 19 % der Stimmen führten zum Unentschieden. Der erste  Gewinner war eine Easy-Open-Eisverpackung: Die internationale Anmeldung beschreibt eine Umverpackung für ein Eisprodukt in einem konischen Waffelhörnchen. Die Ausführung mit Aufreißband und gut zu greifendem Deckel erlaubt das einfache Trennen von Produkt und Umverpackung.
•	Intern. Patent Nr. WO 2016/186591 A1
•	Anmelder: Kale Nobel Ambalaj Sanayi, Luleburgaz/Kirklareli (TR)
•	Anmeldedatum: 29.06.2015
Gleichauf zog das Vakuum mit Easy-Open-Verschluss: Vakuum mit Easy-Open-Verschluss
Die internationale Anmeldung beschreibt eine Vakuum-Skin-Packung (VSP) mit einer leicht zu öffnenden und wiederzuverschließenden Rückseite. Die Rückseite ist mit einem vorperforierten Etikett versehen.
•	Intern. Patent Nr. WO 2016/182831 A1
•	Anmelder: Cryovac Inc., Duncan (US)
•	Anmeldedatum: 05.05.2016
Im März war das Ergebnis wieder eindeutig, der Pokal ging mit 25 % an einen Ausgießer im Boden: Flexible Beutelverpackung mit Eurolochung und einem in den Standboden integrierten, wiederverschließbaren Ausgießer. Zur einfachen Entnahme kann der Ausgießer samt Boden nach unten bewegt werden. Bei Nichtnutzung können beide wieder Richtung Beutelinneres verlagert werden.
•	Gebrauchsmuster DE 202016104542 U1
•	Anmelder: Andreas Dittrich,  Kirchlinteln (DE)
•	Anmeldedatum: 18.08.201
Der April hingegen ging wieder mit einem Doppelsieg aus, wie auch im Februar gingen jeweils 19 % an die beiden Gewinner. Zum einen Gewann eine Dose mit Schutz¬folienlagerraum: Zur Verbesserung der Hygiene ist eine Getränkedose im Entnahmebereich mit einer Schutzfolie ausgestattet. Im gewölbten Bodenbereich befindet sich ein Klebstoffauftrag, der als Aufbewahrungsort/Fixierbereich für die abgetrennte Schutzfolie dienen soll.
•	Deut. Pat.-Erteilung Nr. DE 102015009702 B3
•	Anmelder: Folid GmbH, Salzgitter (DE)
•	Anmeldedatum: 30.07.2015
Der zweite Sieger des Aprils 2017 war ein stabiler Behälter mit Innenbeutel: Das Patent schlägt vor, den Zuschnitt der Umverpackung zur Aufnahme eines Beutels mit Ausgießer im Bereich der Öffnung zur Durchführung des Ausgießers mit sich überlappenden Laschen auszustatten. So soll der Bereich verstärkt werden, um ein ungewolltes Eindrücken des Ausgießers in die Umverpackung zu verhindern.
•	Intern. Patent Nr. WO 2017/001243 A1
•	Anmelder: Robert Bosch GmbH, 
Stuttgart (DE)
•	Anmeldedatum: 21.06.2016
Im Mai hingegen war die Entscheidung eindeutiger als in einer Scheindemokratie; 100 % der Stimmen gingen an eine Schachtel mit Hebefunktion: Mehrteiliger Zuschnitt zum Erstellen einer Schachtel für Zigaretten oder ähnliche Produkte. Unter der Aufbewahrungsschachtel der Zigaretten befindet sich ein federndes Element, das beim Öffnen der umhüllenden Schachtel die Innenschachtel zur bequemen und einfachen Entnahme anhebt.
•	Intern. Patent Nr. WO 2017/021810 A1
•	Anmelder: Philip Morris Products S. A., Neuchâtel (CH)
•	Anmeldedatum: 21.07.2016
Den Juni teilten sich zwei mit jeweils 50 % der Stimmen starke Gewinner. Der erste erste Platz ging an eine Weinhülle mit Display: In eine Hülle mit Display und Dosiervorrichtung (Ventil) wird eine speziell geformte Flasche eingesetzt und fixiert. In die Hülle ist ein Display integriert, das Informationen über den Wein anzeigt, das Ausgießen veranlasst und gegebenenfalls auch Wein nachbestellt.
•	US-Patent Nr. US 2015/0284163 A1
•	Anmelder: Kuvee Inc., Boston (US)
•	Anmeldedatum: 31.03.2015
Dazu hätte der zweite erste Platz nicht passender ausfallen können – ein Trinkglas als Zugabe: Trinkgläser, die beim Kauf eines Getränkekastens oft als Promotion „verschenkt" werden, liegen meist lose und ungesichert bei. Die Patenterteilung beschreibt ein Glas, dessen Formgebung die Flaschenform umschließt, über die Flasche gestülpt und lösbar mit dieser verbunden wird. Flasche mit Glas passen in einen genormten Getränkekasten.
•	Deut. Pat.Erteilung Nr. DE 102015114732 B3
•	Anmelder: Jirko Bannas, Hamburg (DE)
•	Anmeldedatum: 03.09.2015
Der Juli war Wahl wohl wieder keine Qual, auch hier gingen an den Gewinner 100 % der Stimmen; einen Spender für Einzeltabletten: Aufbau und Funktionsweise eines handlichen Behälters für eine Vielzahl an Tabletten. Über eine einfach auszuführende Bewegung wird eine Tablette direkt in den Mund des Verbrauchers abgegeben, ohne dass dieser mit der Tablette in Kontakt kommt.
•	Intern. Patent Nr. WO 2017/057518 A1
•	Anmelder: Koichi Otsuka, Kanagawa (JP)
•	Anmeldedatum: 28.09.2016
Der August war wieder etwas ausgeglichener, trotzdem war die Bestimmung des Siegers mit seinen 30 % der Stimmen ein leichtes. Ein Futternapf mit Lockstoffen: Tierfutternapf mit doppeltem Boden und Duftlockstoffen. In den Zwischenraum zwischen erstem und zweitem Boden wird ein Duftstoff-abgebendes Material/Produkt eingesetzt, um das Haustier durch entsprechende Lockstoffe zum Fressen zu animieren. Durch Drehen kann die Duftstoffabgabe aktiviert werden.
•	Intern. Patent Nr. WO 2017/082987 A1
•	Anmelder: Joe J. Owens III., Henderson (US)
•	Anmeldedatum: 24.08.2016
Im September waren sich die Teilnehmer wieder zu größten Teilen einig, wer der Sieger sein sollte. 92 % der Stimmen gingen an den Sichtstreifen für Getränkekartons: In die Wandung einer „lichtundurchlässigen" Getränkekartonverpackung ist eine mit Folie hinterlegte und verschlossene Aussparung integriert. Diese ist mit einer lichtdichten Abdeckung versehen, die der Verbraucher entfernt, um den Füllstand zu kontrollieren oder die dosierte Abgabe zu erkennen.
•	Offenlegung Nr. DE 102015014567 A1
•	Anmelder: Michael Silbernagl, Meßstetten (DE)
•	Anmeldedatum: 12.11.2015
Der Oktober ging mit 67 % der Stimmen an einen Feuchttücherspender: Die internationale Anmeldung beschreibt die Konzeption und das Verfahren zur Herstellung einer wiederverschließbaren, aus einer flexiblen Folie hergestellten Verpackung für Feuchttücher. Besonders die Lage und Ausführung der Siegelnähte sind verändert.
•	Intern. Patent Nr. WO 2017/116453 A1
•	Anmelder: Kimberly-Clark Worldwide Inc., Neenah (US)
•	Anmeldedatum: 31.12.201
Knapp über die Hälfte der Stimmen für den Gewinner des Monats November: Es gewann eine Mehrkammerverpackung für Waschmittel: Konzept und Verfahren zur Herstellung einer Verpackung zur Aufnahme mehrerer Komponenten eines Waschmittels für Textilien. Die einstückige, wasserlösliche Verpackung ist mit einem Farbsorptionstuch kombiniert.
•	Intern. Patent Nr. WO 2017/140515 A1
•	Anmelder: Henkel AG & Co. KGAA, Düsseldorf (DE)
•	Anmeldedatum: 03.02.2017
Der letzte Monat des Jahres endete wieder in einem unentschieden; jeweils 50 % der Stimmen teilten sich die beiden Gewinner. Die ein Hälfte der Teilnehmer entschied sich für den Beutel für Ad-Blue: Um die Abgase eines Dieselmotors zu reinigen, ist die Zugabe von Ad-Blue notwendig. Die Anmeldung beschreibt eine flexible Beutelverpackung mit einem wiederverschließbaren Einschweißausgießer mit verlängertem Ausgabekanal, um das Produkt einfach und kleckerfrei in die Öffnung des Ad-Blue-Tanks einfüllen zu können.
•	Europ. Patent Nr. EP 3202684 A1
•	Anmelder: Yara International ASA, Oslo (NO)
•	Anmeldedatum: 04.12.2016
Die andere Hälfte fand, das beste Patent des Monats Dezember sei ein integrierter Strohhalm: Die internationale Anmeldung beschreibt eine Getränkeverpackung, die auf die Bedürfnisse des „On-the-go"-Verzehrs zugeschnitten und einfach in der Handhabung ist. Der Ausgabekanal, der einem Strohhalm ähnelt, kann nicht verloren gehen. Durch Druck auf eine vorgegebene Schwächungsstelle im Bodenbereich der Behälterwandung wird diese partiell geöffnet, und das Produkt kann über den Strohhalm direkt entnommen werden.
•	Intern. Patent Nr. WO 2017/153340 A1
•	Anmelder: Tetra Laval Holdings & Finance S.A., Pully (CH)
•	Anmeldedatum: 06.03.2017

Noch mehr Gewinner finden Sie in unserer Bildergalerie zu den Verpackungen des Jahres 2017.

Unternehmen

Hüthig GmbH

Im Weiher 10
69121 Heidelberg
Deutschland

Zum Firmenprofil