Anzeige
Umreifungsmaschine

Mosca vereint Kundenbedürfnisse und Anforderungen für Industrie 4.0

Anzeige
Foto: Mosca
Foto: Mosca

Anders als bei den meisten Umreifungslösungen befindet sich das Aggregat seitlich am Maschinenkorpus. Durch diese Positionierung lassen sich niedrig transportierte oder schwere Produkte, wie beispielsweise Möbel oder Weiße Ware, effizient und einfach umreifen. Die zehn vordefinierten Rahmengrößen des gesteuerten Rahmens der Umreifungsmaschine reichen von 450 mm x 450 mm bis 1.650  mm x 1.800 mm und können automatengängige PP-, PET oder PLA-Bänder mit einer Bandbreite von 5 mm bis 12 mm verarbeiten. Die Maschine arbeitet mit vor- und nachgelagerter Fördertechnik als Vollautomat oder lässt sich problemlos in bereits bestehende Linien mit Fördertechnik integrieren. Ein drehbares Bedientableau ermöglicht abhängig von der Aufstellsituation einen schnellen und einfachen Wechsel der Bedienseite sowie den Austausch einer leeren Spule, nahezu ohne Produktionsstillstand. Neu im Bereich der Seitenaggregatmaschinen ist die Ultraschalltechnologie. Eine Aufwärmphase benötigt diese nicht, wodurch Zeit und Geld gespart werden kann. Energie verbraucht das Aggregat nur, wenn diese auch tatsächlich beansprucht wird.

Aussteller für:

  • Umreifungsmaschinen
  • Palettenpackpresse
  • Stretchwickler

Logimat:

Halle 4, Stand A37

Über die Firma
Mosca GmbH
Waldbrunn
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!