Home Produkte Ausrüstung Ob Serie oder Sonderfunktion

Blister-Verpackungsmaschinen

Ob Serie oder Sonderfunktion

Foto: Espac
Foto: Espac

Dazu gehören Vollkunststoff-Blister, thermisch versiegelt aus drei Folien beziehungsweise inline als Doppelblister ausgeführt, oder auch eingebrachte Stanzungen auf verschiedenen Ebenen sowie Einlagen einer oder gleich mehrerer Karten beziehungsweise Heftchen. Auch Werkstoffkombinationen sind beliebt, beispielsweise Kunststoffblister und Kartonierung. Daneben spielen aber auch Aspekte wie Verbraucherfreundlichkeit (Easy-opening-Systeme) oder der Produktschutz (Blister mit Barriereeigenschaften) eine Rolle bei der Auswahl der Verpackung. Das stellt Hersteller von Blister-Verpackungsmaschinen vor Herausforderungen. Als Antwort auf komplexe Fragestellungen hat Hamer Packaging Solutions ein modulares Baukastensystem entwickelt, mit dem sich in einfache Standard-Maschinen verschiedene Funktionselemente integrieren lassen. So entstehen automatische Form-Füll-und-Schließmaschinen für alle Branchen mit ihren unterschiedlichen Anforderungen.

Aussteller für:

  • Verpackungsmaschinen
  • Tiefziehmaschinen
  • Sleeves bedruckt und unbedruckt

Logimat:

Eingang Ost, Stand ES41

Über die Firma
ESPAC Maschinenbau
Neuffen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!