Anzeige
Abfüllen

Jessberger hat exaktes Dosieren kleiner Mengen leicht gemacht

Anzeige
Foto: Jessberger
Foto: Jessberger

Der Pumpenhersteller Jessberger hat für konkrete Anwendungsfälle eine Abfüllanlage entwickelt zum einfachen Befüllen von leeren oder teilbefüllten Behältern. Anwender erzielen deutliche Preisvorteile, wenn sie Medien in 200-l-Fässern oder in IBC-Containern einkaufen und diese dann in kleinere Gebinde abfüllen, sodass der Return on Investment in kurzer Zeit erfolgt. Das Abfüllen kann mithilfe einer Fasspumpe, einer Exzenterschneckenpumpe oder auch einer Zahnradpumpe erfolgen, die Abfüllkontrolle und Abschaltautomatik erfolgt durch eine Waage bei einer Genauigkeit von ± 10 g. Die Anlage kann einmal mit Indexsystem oder mit einem Anschlag für den Behälter konstruiert werden. Das Füllrohr wird per Hand in den Behälter eingeführt und der Befüllvorgang startet erst dann, wenn der empfangende Behälter und das Füllrohr in Position stehen. Die Anlage ist auch für schäumende Medien geeignet, dabei wird das Füllrohr vollständig bis zum Boden eingeführt (Unterspiegelabfüllung).

Aussteller für:

  • Fass-, Behälter-, Containerpumpen
  • Abfüllanlagen
  • Fassentleerstationen

Anuga Foodtec:

Halle 10.2, Stand D8

Über die Firma
JESSBERGER GmbH
Ottobrunn bei München
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!