Desinfektion

Sterilair hat sich auf die Entwicklung von umweltfreundlichen Entkeimungsgeräten spezialisiert

Foto: Sterilair
Foto: Sterilair

Um dies dauerhaft gewährleisten zu können, setzen Betreiber jedoch weiterhin häufig chemische Mittel ein. Diese können nicht nur zu unerwünschten Nebeneffekten, beispielsweise einer veränderten Oberflächenspannung, Korrosionserscheinungen, Schaum- oder Geruchsbildung, führen – auch gefährden sie die Gesundheit der Mitarbeiter, erhöhen die Entsorgungskosten und können die Umwelt erheblich belasten. Sterilair hat sich deshalb auf die Entwicklung von umweltfreundlichen Entkeimungsgeräten spezialisiert, die mit UVC-Strahlen arbeiten. Dazu gehört auch der Photoreaktor AQD-ST: Das Gerät zur Hygienisierung von Prozesswasser setzt eine ausgeklügelte Strömungs-Verwirbelung ein, die zu einer hohen und konstanten Entkeimungsleistung führt – selbst wenn das Medium eine nur sehr geringe UV-Transparenz aufweist. Zudem ermöglicht die Konstruktion des Photoreaktors eine einfache Demontage und Reinigung des Systems. Das Gerät wird zusammen mit weiteren Entkeimungsgeräten des Herstellers auf der Anuga Foodtec 2018 vorgestellt. Die UVC-Bestrahlung hat gegenüber chemischen Hygienisierungsverfahren mehrere Vorteile: Sie ist umweltfreundlich, hinterlässt keine Rückstände und ist deutlich kosteneffizienter.

Aussteller für:

  • Oberflächenentkeimer
  • Tauchlampen
  • Umluftgeräte

Anuga Foodtec:

Halle 10.1, Stand G10/H11

Über die Firma
SterilAir AG
Weinfelden
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!