-

Die Leepack Verpackungsanlagen von Selo lassen sich in rund 5 min auf ein anderes Format sowie ein anderes Produkt umrüsten. Mehr Zeit also, in der Anwender produzieren können.

Anzeige
Die Verpackungsanlagen ermöglichen Formatwechsel binnen 5 min. (Bild: Selo)

Die Verpackungsanlagen ermöglichen Formatwechsel binnen 5 min. (Bild: Selo)

Die System-Flexibilität zeigt sich zudem in der Vielzahl der Beutelvarianten und Beutelbreiten, die sich auf den Leepack Verpackungsanlagen verarbeiten lassen. Dazu zählen vorgefertigte Doypacks, Flachbeutel, Zipper-Beutel, Beutel mit Spout und weitere Formate. Über eine platzsparende Karussell-Lösung werden trockene, pulvrige, stückige, flüssige, sowie pastöse Produkte bzw. Produktkombinationen abgefüllt und verpackt.

Hierzu bietet Selo komplette Füllsysteme an, bzw. integriert auch kundenseitig vorhandene Systeme. Die Haltbarmachung erfolgt durch das Verpacken unter modifizierter Atmosphäre. Zusätzlich ist es möglich die Beutel zu vakuumieren. Das System ist einfach in der Handhabung: So lässt sich die 1-bahnigen Ausführung komplett durch nur einen Mitarbeiter bedienen. Testanlagen stehen Interessenten im Werk zur Verfügung.

Aussteller Anuga Foodtec 2018: Halle 10.1, Stand E070/E078

Technische Details

  • Formatwechsel in 5 min
  • Leistung ca. 20-180 Takte / min.
  • einfache Handhabung

Unternehmen

Selo Deutschland GmbH

Alpenstr. 4
88260 Argenbühl
Deutschland

Zum Firmenprofil