Veranstaltung

Digitalisierung als zentrales Zukunftsthema bei Multivac

(Foto: Multivac)
(Foto: Multivac)

„Wir sehen es als eine unserer zentralen Aufgaben an, unsere Technologien, Prozesse und Dienstleistungen, ebenso wie unsere Unternehmenskultur, in das digitale Zeitalter zu führen“, sagte Christian Traumann, geschäftsführender Direktor und CFO bei Multivac. „Neben der Digitalisierung der eigenen Geschäftsprozesse liegt unser Fokus auch auf der Bereitstellung digitaler Services für unsere Kunden. Zudem arbeiten wir an der Entwicklung von innovativen, digitalen Geschäftsmodellen für die verpackende Industrie. Unser Ziel ist es, zusätzlichen Kundennutzen zu schaffen und die Effizienz von Prozessen weiter zu erhöhen.“

Auf dem Programm standen Vorträge zur Digitalisierungsstrategie und der IT-Strategie ebenso wie zur Umsetzung der digitalen Agenda von Multivac, zum Beispiel in den Bereichen IoT und Smart Services. Aber auch digitale Anwendungsbeispiele des Verpackungsspezialisten, etwa die automatisierte Maschinenkonstruktion im CAD-Umfeld, oder die Themen E-Commerce und Online-Marketing wurden während der Veranstaltung beleuchtet. Schließlich referierte Dr. Thomas Fischer, Geschäftsführer der Allfoye Managementberatung GmbH, über die „Digitale Roadmap im Mittelstand“ und benannte zehn Handlungsfelder, wie Mittelständler die Transformation aktiv und erfolgreich gestalten können. Abgerundet wurde der Tag durch einen Firmenrundgang der Besucher, der ihnen einen Einblick in die hochmoderne Produktion und das neue Logistikzentrum von Multivac ermöglichte.

Über die Firma
Multivac Sepp Haggenmüller SE & Co.KG
Wolfertschwenden
Newsletter

Das Neueste der
ema direkt in Ihren Posteingang!