Rückblick Studieninformationstag 2018

Infotag der Hochschule München zu Verpackungstechnik

Insgesamt besuchten 3.000 Besucher den Studieninformationstag der Hochschule München. (Bild: Hochschule München)
Insgesamt besuchten 3.000 Besucher den Studieninformationstag der Hochschule München. (Bild: Hochschule München)

3.000 Besucherinnen und Besuchern informierten sich über die Studieninhalte der Hochschule vor Ort. Der Studiengang wurde insbesondere um den zukunftsträchtigen Bereich der Biofasern erweitert, wodurch ihn die Hochschule für Interessierte noch attraktiver machen will. Die Hochschule bot am Studieninformationstag unter anderem Laborführungen, Workshops und Vorträge an.

Reges Interesse der Besucher

Der Studiengang Verpackungstechnik und Verfahrenstechnik Papier, der sich in die beiden Studienrichtungen Verpackungstechnik und Kunststofftechnologie sowie Verfahrenstechnik Papier und Biofasern gliedert, startet am 15. Oktober 2018 ins neue Semester. Professorin Dr. Helga Zollner-Croll, Prodekanin des Studiengangs Papier- und Verfahrenstechnik und Professorin für Biogene Faserstoffe erklärt: „Über das rege Interesse der Besucherinnen und Besucher zum Studieninformationstag haben wir uns sehr gefreut. Das ist für uns ein Zeichen von Wertschätzung für unsere Arbeit und für unser gemeinsames Engagement.“

Mit dem Schwerpunkt Biofasern eröffnen sich den Studentinnen und Studenten laut Hochschule völlig neue Anwendungsbereiche. Das im Studiengang Verpackungstechnik undVerfahrenstechnik Papier erlernte Wissen ermöglicht es ihnen, Innovationen zu entwickeln, die sie in der Industrie und in der Wirtschaft anwenden können und die auch auf innovativen Fasertechnologien basieren. Sie können das an der Hochschule erworbene, praxisorientierte Wissen sogar in den Bereichen Elektronik, Pharmazie, Medizin und Kosmetik ideal einsetzen.

Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!