Anzeige
Spritzgießmaschine

Netstal hat seine ELIOS-Baureihe um zwei Varianten nach unten erweitert

Anzeige
(Foto: Netstal)
(Foto: Netstal)

Dünnwandverpackungsanwendungen laufen in der Regel schnell und über lange Zeiträume. ELIOS-Maschinen sind bestens gerüstet für den dauerhaften Betrieb unter extremer Belastung. Für die Platten mit belastungsoptimierter Geometrie wird ein hochwertiger Gusseisenwerkstoff mit ferritischem Gefüge verwendet. Die insgesamt hohe Festigkeit gewährleistet eine optimale Ebenheit der Aufspannplatten. Die bewegliche Platte ist besonders solide auf vier großzügigen Linearführungen abgestützt und bewegt sich mit minimaler Reibung.

Die Spritzseite kann mit verschiedenen Aggregats- und Plastifiziergrößen optimal auf die jeweilige Anwendung konfiguriert werden. Für die ELIOS 4500 stehen die Aggregate 1000, 2000, 2900, 4200 und 6000 mit jeweils zwei oder drei verschiedenen Schneckendurchmessern zur Auswahl. Der Anwender hat die Wahl aus insgesamt zwölf Aggregat-Schneckenkombinationen. Bei der ELIOS 5500 beginnt die Auswahl ab der Aggregatsgröße 2000 mit insgesamt neun Kombinationen. Über die gesamte Baureihe betrachtet kann der Anwender nun aus insgesamt 33 Kombinationen aus Schließkraft, Spritzaggregat und Schneckendurchmesser auswählen. Der hydraulische Einspritzzylinder des hybriden Spritzaggregats sorgt in Kombination mit der Doppelventiltechnologie für eine sehr hohe Einspritzleistung, während der servoelektrische Antrieb der Dosierachse zu einem geringen Stromverbrauch beiträgt. Die beiden Servoventile sprechen mit einer Reaktionszeit von maximal elf Millisekunden sehr schnell an und ermöglichen dynamisches Einspritzen mit bis zu 2200 mm/s und einer Beschleunigung von bis zu 20 G. Große Fließweg-Wandstärkenverhältnisse von 350:1 und mehr können problemlos erreicht werden. Die Positions- und geschwindigkeitsgeregelte Aggregatbewegung mit momentfreier Düsenanpressung ermöglicht absolute Präzision und die beste Schuss-zu-Schuss-Konstanz im Markt.

Der Medienausrüstungskatalog bietet dem Kunden eine Fülle an Optionen. Die Anschlüsse für hydraulische Formhilfsfunktionen können wahlweise an der festen (bedienseitig) oder der beweglichen Platte (bedien- und nichtbedienseitig) angebracht werden. Auch die Luftventile können sehr flexibel positioniert werden. Dabei spielt es keine Rolle, an welcher Platte und ob die Ventile oben, bedienseitig oder nichtbedienseitig erreichbar sein sollen. Die Druckregler sind je nach Wunsch bedienseitig oder nichtbedienseitig im Schutzverdeck integriert. Ganz nach Kundenwunsch erfolgt auch die gesamte Kühlwasserinstallation mit hochwertigen und auf Langlebigkeit ausgesuchten Komponenten. Für Stromanschlüsse können Steckdosenboxen mit integrierten Sicherungsautomaten an verschiedenen Stellen angebracht werden.

 

Technische Details

  • robuste Konstruktion
  • umfangreiche Ausrüstungsoptionen
  • Steuerungstechnologie aXos

 

Über die Firma
Netstal-Maschinen AG
Näfels
Newsletter

Das Neuste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!