Portfolioerweiterung

Arol Spa und Tirelli geben Partnerschaft bekannt

Durch die Übernahme kann die Rotzinger Gruppe ihren Kunden künftig umfassende Lösungen für deren Verpackungsprozesse anbieten. (Bild: DragonImages – Fotolia)
Durch die Übernahme kann die Rotzinger Gruppe ihren Kunden künftig umfassende Lösungen für deren Verpackungsprozesse anbieten. (Bild: DragonImages – Fotolia)

Mit der Partnerschaft will die Arol Gruppe – zu der auch FT System und L-Pro (Hersteller von Kontroll- und Inspektionssysteme für den gesamten Abfüll- und Verpackungsprozess, sowohl in der Linie als auch im Labor) und Unimac-Gherri (Hersteller von Maschinen zum Füllen und Verschließen von Glasbehältern mit Twist-Off-Verschlüssen) gehören –ihr Angebot durch die Integration von High-Tech-Verpackungsmaschinen erweitern, um höchste Qualitätsstandards zum Schutz des Endverbrauchers zu ermöglichen.

Ergänzung durch Kosmetik-Kompetenz

Zusätzlich zu den Fähigkeiten von Arol, FT System und Unimac-Gherri in den Bereichen alkoholfreie Getränke, Mineralwasser, Wein, Spirituosen und Lebensmittel – in welchen die Arol Gruppe über 750 Verschließsysteme und mehr als 500 Kontrollsysteme pro Jahr projektiert – werden diese künftig durch die Erfahrung von Tirelli in der Welt der Kosmetik ergänzt.

„Wir freuen uns besonders, das Angebot für unsere Kunden mit den von Tirelli entwickelten Technologien zu erweitern, die seit über 50 Jahren für Qualität und Zuverlässigkeit bei der Konstruktion und Herstellung von Abfüll-, Verschließ- und Etikettiersystemen für Produkte der Personen- und Haushalts-Pflege stehen", kommentierte Alberto Cirio, CEO der Arol Gruppe.

„Dank der Integration in die AROL Gruppe werden wir in der Lage sein, unsere Präsenz im Vertrieb und im Kundendienst-Bereich weltweit zügig auszubauen, unsere Produktionskapazität zu erhöhen, unsere Prozesse aus Lean-Perspektive umzusetzen und die digitale Entwicklung unserer Systeme zu erreichen, für eine perfekte Integration in die neueste Generation von intelligenten Fabriken", kommentiert Roberto und Giacomo Tirelli, Geschäftsführer von Tirelli.

Die Arol Gruppe verfügt über 750 Mitarbeiter, die auf die fünf italienische Produktionsstätten und 14 Niederlassungen auf vier Kontinenten verteilt sind, mit weltweit über 31.400 installierten Maschinen.

Über die Firma
Arol S.p.A.
Canelli (AT)
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!