-

Die in Dublin ansässige Smurfit Kappa Group, Europas führendes Wellpappenverpackungsunternehmen, geht eine Partnerschaft mit dem Drucktechnologieunternehmen Electronics For Imaging, Inc. aus dem Silicon Valley ein, um mit der Installation einer Single-Pass-LED-Inkjetdruckmaschine EFI Nozomi C18000 für Wellpappenverpackungen eine effiziente und robuste Digitaldruck-Produktion zu etablieren.

Anzeige

Ein Ergebnis der Partnerschaft: Smurfit Kappa wird schlankere und effektivere Prozesse einführen, um verkaufsfertige Verpackungen mit hochwertigem Digitaldruck zu liefern, die Kunden im Einzelhandel größtmöglichen Markennutzen bieten. „Die Digitaldruckpartnerschaft mit EFI verdeutlicht das ernsthafte Engagement von Smurfit Kappa für die Bereitstellung der besten verfügbaren Verpackungslösungen“, stellt Ignacio Sevillano fest, der CEO von Smurfit Kappa Spanien, Portugal und Marokko. „Mit der Nozomi-Druckmaschine können wir bei größeren Mengen eine hochwertige Druckproduktion erreichen. Unsere Kunden erhalten so die Möglichkeit, bessere Lieferkettenstrategien einzurichten und bei der Produktion mehrerer Designs mehr Kreativität zu entwickeln. So können sie unter Einsatz eines effizienteren und nachhaltigeren Verpackungsprogramms letztlich mehr Produkte verkaufen und die Markteinführungszeit verkürzen.“

Digitaldruck-Maschine soll im Mai installiert werden

Die neue Digitaldruckmaschine soll in diesem Monat in einem der Betriebe von Smurfit Kappa auf der Iberischen Halbinsel installiert werden. Aktuell werden dort vielfältige Kartons und Trays hergestellt, darunter auch verkaufsfertige Verpackungen, für die hochwertigerer Vierfarbdruck erforderlich ist. Das Nozomi-System bietet Smurfit Kappa mit High-End-Graustufendruck und hohen Geschwindigkeiten von bis zu 75 Laufmetern pro Minute entscheidende Vorteile, durch die Smurfit Kappa kleine und mittlere Auflagen sowie komplexe versionierte Aufträge produzieren kann, die mit analogem Post-Print-Flexodruck oder mit Offset-Kaschierung nicht kosteneffizient realisierbar wären. Die Nozomi C18000 wird die vierte Digitaldruckmaschine, die bei Smurfit Kappa in Spanien, Portugal und Marokko im Einsatz ist.

In dem Werk von Smurfit Kappa, das die Nozomi-Druckmaschine erhält, wird derzeit unter Verwendung von Analogdruck mit sechs Farben auf einwelliger B-, C- und E-Pappe sowie zweiwelliger B-/C- und C-/E-Pappe produziert. Die neue 1,8 Meter breite Nozomi druckt mit sechs Farben plus Weiß und kann ein- und zweiwellige Pappe der im Unternehmen bereits eingesetzten Art mit Spitzendurchsatz verarbeiten. Zudem überzeugt die Druckmaschine durch die ausgezeichnete Recyclingfähigkeit und Repulpierbarkeit der Erzeugnisse, die (erstmals im Inkjetdruck) von der Recycling, Paper & Coating Pilot Plant der Western Michigan University, einer führenden Zertifizierungsorganisation für Wellpappe-Recycling, bescheinigt wurde.

Marktführende Produktivität beim Single-Pass-Druck

„Smurfit Kappa gehört schon jetzt zu den Top-Innovatoren im Verpackungsbereich – mit der Nozomi-Druckmaschine kann das Unternehmen ein starkes Beispiel dafür geben, welchen Nutzen der industrielle Inkjetdruck für die Wellpappenbranche bietet“, erklärt José Luis Ramón Moreno, Vice President (EFI) und General Manager (EFI Industrial Printing). „An mehreren weltweiten Standorten von Smurfit Kappa werden die Workflow-Softwareprodukte von EFI für die Wellpappenproduktion genutzt, und wir freuen uns sehr, die langjährige gute Zusammenarbeit mit dem führenden Verpackungsanbieter zu erweitern, indem wir die spezifischen Vorteile unserer einzigartigen ultraschnellen Single-Pass-LED-Produktionsplattform zur Verfügung stellen.“

Die neue Druckmaschine von Smurfit Kappa überwindet viele der üblicherweise mit digitaler Wellpappenproduktion verbundenen Herausforderungen. Pro Stunde können damit bis zu 10.000 Pappen von 89 mal 89 Zentimeter Größe mit zwei Nutzen verarbeitet werden. Markenfarben werden mit sechs Farben plus Weiß präzise reproduziert; die Auflösung kann dabei bis zu 360 x 720 dpi betragen. Die Druckmaschine verfügt über eine vollständig integrierte programmierbare Materialzufuhr oben und unten; Materialtrennung, Hub, Transport und Ausrichtung erfolgen analog zur Druckgeschwindigkeit. Eine 100-prozentige Inline-Bildinspektion bewirkt eine aktive Kompensation von Düsen-, Ausrichtungs- und Homogenitätsfehlern, sodass eine hervorragende Druckqualität erreicht wird.

Unternehmen

Smurfit Kappa Deutschland GmbH

Tilsiter Str. 162
22047 Hamburg
Deutschland

Zum Firmenprofil