Anzeige
Trocknungssystem

Lufttechnische Lösungen von ULT auf der Achema

Anzeige
Bild: ULT
Bild: ULT

Neben mobilen Absauggeräten für labortechnische Anwendungen werden die aktuell modernsten Lösungen zur Prozessluft-Trocknung im Zentrum der Messepräsenz stehen. Das Unternehmen wird eine neu entwickelte Luftentfeuchtungs-Modultechnologie (mittel Sorptionsrotoren) für eine Vielzahl von Anwendungen in der chemischen, pharmazeutischen und Nahrungsmittel­industrie vorstellen. Die Leistungsklassen der modular aufgebauten Prozessluft-Trocknungssysteme der Baureihe Dry-Tec reichen von 300 m³/h bis zu 7.500 m³/h. Kompakte Vorkühlermodule und Nachkühlermodule der Serie Cool-Tec werden ebenso auf dem Messestand zu finden sein. Die Entfeuchtungsanlagen wurden für besonders extrem tiefe Taupunkte (> -65° Tp) konzipiert. Zudem sind sie effizient und platzsparend einsetzbar. Eine weitere Neuheit stellt die Absauganlagen-Baureihe 200 zur Beseitigung von Gasen, Dämpfen, Gerüchen oder Rauch dar. Die Geräte sind modular aufgebaut und können je nach Bedarf mit zusätzlichen Filtereinheiten oder mit unterschiedlichen Sorbentien bestückt werden. Zudem kann pro Gerät eine variable Anzahl (eins bis vier) an Erfassungselementen, zum Beispiel Absaugarme oder Schläuche, installiert werden.

Aussteller für:

  • Trocknungssysteme
  • Luftreinhaltung
  • Prozesslufttrocknung

Achema:

Halle 5.1, Stand C46

Über die Firma
ULT AG
Löbau, OT Kittlitz
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!