Anzeige
Digitaldruck

Labels24.de nimmt HP Indigo 6900 Digital Press in Betrieb

Anzeige
Mit der Digitaldrucklösung konnte Labels24.de sowohl seine Kapazität als auch Produktivität erhöhen. (Bild: HP Indigo)
Mit der Digitaldrucklösung konnte Labels24.de sowohl seine Kapazität als auch Produktivität erhöhen. (Bild: HP Indigo)

„Unsere Geschäftsstruktur ist zunehmend von einer großen Anzahl an Aufträgen mit immer kleineren Auftragshöhen bei immer kürzeren Lieferzeiten geprägt. Wir waren auf der Suche nach einer Lösung, die es uns erlaubt, auch Kleinstauflagen schnell und kostengünstig anbieten zu können, ohne Kompromisse bei der Qualität machen zu müssen – die HP Indigo 6900 Digital Press ist dabei die richtige Investition gewesen“, erklärt Inhaber Frank Plechschmidt.

Zudem ist dem Unternehmen aus dem Fichtelgebirge der Umweltschutz besonders wichtig. Von der eigenen Photovoltaik-Anlage, über den Fuhrpark – hauptsächlich bestehend aus Elektroautos und Fahrrädern – bis hin zu den Produktionshallen in einem umgebauten alten Kuhstall, der über eine Biogas-Anlage beheizt wird: Plechschmidt und sein Team haben es sich zum Ziel gesetzt, den ökologischen Fußabdruck von Labels24.de möglichst gering zu halten. Auch in diesem Hinblick konnte die HP Indigo 6900 Digital Press punkten – denn HP Indigo legt großen Wert auf Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Sie stammt aus Co2-neutraler Fertigung, verringert das Abfallaufkommen, bietet ein Rücknahmeprogramm und garantiert eine hohe Energieeffizienz.

„HP Indigo Druckmaschinen liefern nicht nur höchste Qualität in kürzester Zeit, sie sind auch die ideale Lösung für Druckunternehmen, denen es wichtig ist, dass die Umwelt maximal vom niedrigen Energieverbrauch, von der Abfallreduzierung und von den anderen Vorteilen des Digitaldrucks profitiert“, kommentiert Jürgen Freier General Manager HP Indigo & PageWide Web Press EMEA bei HP.

Nerv der Zeit getroffen

Plechschmidt, der sein Unternehmen als Ein-Mann-Druckerei für Etiketten und Nahrungsergänzungsmittel im Jahr 2003 gründete, beschäftigt mittlerweile sieben Mitarbeiter und bedient heute Kunden aus der Lebensmittel-, Getränke- und Kosmetikindustrie. Mit der Spezialisierung von Labels24.de auf Kleinstauflagen hat er den Nerv der Zeit getroffen. „Unsere Investition in die HP Indigo 6900 Digital Press war wichtig, um unseren Kunden den Druck beliebiger Etiketten in jeder Auflagenhöhe bieten zu können“, so Plechschmidt.

Von den Ergebnissen ist er begeistert: „Wir können heute Aufträge, für die wir früher 20 Stunden gebraucht haben, in nur 1,5 Stunden abwickeln – und das ohne jegliche Einschränkungen in puncto Qualität. Vor allem der Druck auf Silberfolien sowie das HP Premium White sind beeindruckend. In nur einem Durchgang eine so hohe Deckkraft zu erzielen ist fantastisch!“ Auch bei der Jobvorbereitung konnte sich Labels24.de durch HP Production Pro Digital Fronted verbessern: Mit einer fünfmal schnelleren RIP-Leistung und der Esko Color Engine erzielt der Hersteller eine hohe Produktivität.

Zusammenfassend kann Labels24.de heute Kundenwünsche flexibler, schneller, individueller und kostengünstiger bedienen, als je zuvor. Und das bei hoher Qualität und ohne den Umweltgedanken aus dem Blick zu verlieren. „Wir sind uns absolut sicher, dass wir mit diesem Upgrade unseres Maschinenparks die richtige Entscheidung getroffen haben – die Investition macht sich jetzt schon bezahlt“, resümiert Plechschmidt.

Über die Firma
HP DEUTSCHLAND
Böblingen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!