Anzeige
Personalie

Stephan Bitterlin übernimmt Geschäftsführung des SVI

Anzeige
Stephan Bitterlin übernimmt zum 1. Oktober 2018 die Geschäftsführung des SVI. (Bild: SVI)
Stephan Bitterlin übernimmt zum 1. Oktober 2018 die Geschäftsführung des SVI. (Bild: SVI)

Stephan Bitterlin ist bereits seit 25 Jahren in der Verpackungsbranche tätig: Nach einer Technikerausbildung bei Siemens-Albis in Zürich studierte er an der Ecole Suisse d’ingenieurs des industries graphique et de l’emballage (esig+) und wurde Verpackungs- und Logistikingenieur (FH).

Bei Philip Morris arbeitete er anschließend als Projektleiter in der Verpackungsentwicklung und wechselte dann zu Nestlé Suisse, wo er in verschiedenen Bereichen der Verpackungssparte Führungsaufgaben übernahm. An der Business School Lausanne bildete er sich darüber hinaus zum Executive Master of Business Administration (EMBA) weiter.

Über das Schweizerische Verpackungsinstitut (SVI)

Das Schweizerische Verpackungsinstitut SVI, gegründet 1963 mit Sitz in Bern, ist die packstoffneutrale Dachorganisation der schweizerischen Verpackungswirtschaft. Das SVI repräsentiert den gesamten „life cycle“ der Verpackung und fungiert als Partner zwischen Behörden, Medien, Konsumenten und Verpackungswirtschaft. Durch seine packstoffneutrale Ausrichtung fördert das SVI ganzheitliche Verpackungslösungen. Ziel ist es, die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit der schweizerischen Verpackungswirtschaft zu stärken und nach außen zu präsentieren. Als Kommunikationsplattform unterstützt das SVI die Weiterentwicklung des Verpackungswesens sowie den Erfahrungsaustausch zwischen seinen Mitgliedern und fördert die berufliche Weiterbildung. Jährlich vergibt das SVI den Swiss Packaging Award, den Preis für die innovativsten Verpackungen in der Schweiz.

Über die Firma
SVI Schweizerisches Verpackungsinstitut
Bern 9
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!