Anzeige

Rexam Beverage Can erhält zwei Auszeichnungen für Operational Excellence

Anzeige

Die österreichische Produktionsstätte Enzesfeld ist die erste Rexam-Niederlassung in Europa mit einer Auszeichnung des Shingo Institute. Wie Rexam mitteilte, erhielt der Standort eine Silbermedaille. Der südamerikanische Standort in Rio de Janeiro erhielt eine Bronzemedaille. Damit wurde laut Rexam erstmals ein Verwaltungssitz eines Unternehmens mit einer Auszeichnung des Shingo Institutes bedacht. Insgesamt sind sieben Rexam Standorte prämiert worden. Weitere Werke werden aktuell durch das Institut geprüft.

Dazu Graham Chipchase, CEO bei Rexam: „Das Shingo Institute teilt unsere Philosophie, dass herausragende Geschäftsergebnisse nur durch konsequente Verbesserungen der zentralen Herstellungs- und Verwaltungsprozesse erzielt werden können. Zwar durchlaufen alle unsere Standorte regelmäßig ein betriebsinternes Auditierungsprogramm, aber es freut uns sehr, durch das Shingo Institute eine Anerkennung unserer unternehmerischen Leistungen zu erfahren."

Das Shingo Institute ist eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in Utah, USA, das sich zum Ziel gesestzt hat, Betriebsabläufe und Prozesse in Organisationen zu optimieren. In diesem Rahmen vergiebt das Institut jährlich verschiedene Auszeichnungen für das Einhalten der Operational-excellence-Prinzipien und für herausragende Forschungsleistungen.

(mns)

 

Über die Firma
Rexam Beverage Can
Berlin
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!