Saugnäpfe

Auf der Fachpack zeigt Piab, wie automatisiertes Handling die Prozesskette in Schwung hält

Bild: Piab
Bild: Piab

Wenn aus Pulvern Produkte werden, müssen für eine wirtschaftliche Produktion die Inhaltsstoffe schnell in der richtigen Mischung und Menge bereitstehen, die Artikel effizient in die Verkaufsverpackung gefüllt und in Umkartons gepackt werden. Auf Paletten gestapelt gehen sie zum Einzelhandel. Für alle diese Prozessschritte bietet das Unternehmen Lösungen, die die Produktivität erhöhen, Waren schonend handhaben und Mitarbeiter physisch entlasten. Bei Aufbackbrötchen zum Beispiel werden mit den ergonomischen Vaculex-Hebeliftern Säcke der Zustaten wie Mehl in Sackentladestationen gehoben. Von dort verteilen Pi-Flow-Vakuumförderer lebensmittelkonform die richtige Menge weiter zu Mixern oder Backstationen. Mit detektierbaren Saugnäpfen werden die gebackenen Brötchen vom Band genommen und in Beutel verpackt. Spezielle Saugnäpfe mit dünnen Silikonlippen halten die Tüten zur Befüllung offen und die bewährten Duraflex-Saugnäpfe stellen die Kartons auf, in die die Tüten gelegt werden. Damit die Beutel einfach und sicher in die Kartons gelangen, hat das Unternehmen den CBG, einen konfigurierbaren Beutelgreifer, entwickelt. Über ein Softwaretool kann jeder Anwender den Greifer nach seinem Bedarf in zwei Minuten konfigurieren.

Aussteller für:

  • Saugnäpfe
  • Vakuumpumpen, Vakuum-Ejektoren
  • Vakuumförderer für Pulver und Schüttgut

Fachpack:
Halle 3, Stand 126

Über die Firma
PIAB Vakuum GmbH
Butzbach
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!