Verpackungsmaschine

R. Weiss zeigt auf der Fachpack Themen wie Serialisierung und Track-and-trace funktionieren

Bild: R. Weiss
Bild: R. Weiss

Dabei bildet der Maschinenbauer mit seinem Messestand auf einer Fläche von über 300 m2 den größten Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Packaging Valley e. V. aus Schwäbisch Hall. Die zentralen Exponate greifen dabei topaktuelle Themen wie Serialisierung und Track-and-Trace in der Pharmabranche sowie deren Integration in die vom Unternehmen entwickelten und hergestellten Unirob Toploading Maschinen und Anlagen auf. Anhand von zwei Unirob Pickerlinien können sich die Besucher von der Leistungsfähigkeit der Verpackungslösungen überzeugen. Mit der ausgestellten Monolinie können sortenreine Produkte präzise in Höchstgeschwindigkeit verpackt werden. Beispielhafte Anwendungsgebiete sind Süßwaren oder Pharmaprodukte. Mit dem gezeigten Untermischungssystem kann man Verkaufseinheiten mit unterschiedliche Sorten oder Geschmacksrichtungen flexibel konfigurieren und verpacken.

Aussteller für:

  • Verpackungslösungen für die Bereiche Pharma, Kosmetik, Chemie, Lebensmittel, Süß- und Backwaren sowie Non-Food

Fachpack:
Halle 2, Stand 221

Track & Trace & More in München

Wenn Sie sich für Track & Trace interessieren, dann haben wir an dieser Stelle noch einen Hinweis in eigener Sache für Sie: Am 11. Oktober veranstalten die Redaktionen von Pharma+Food und neue verpackung die Praxistagung Serialisierung. Bei der branchenübergreifende Veranstaltung rund um das Thema Track & Trace lernen Sie nicht nur, wie die technische Umsetzung funktioniert. Sondern auch, wie Sie mit den erhaltenen Daten echten Mehrwert generieren.

Alle Informationen zur Veranstaltung – und natürlich die Möglichkeit zur Anmeldung – finden Sie hier.

Über die Firma
R. WEISS Verpackungstechnik GmbH & Co. KG
Crailsheim
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!