Nur die Natur verpackt besser:

Bizerba auf der FachPack 2018

Preisauszeichnungsvollautomat GLM-Ievo 40
Preisauszeichnungsvollautomat GLM-Ievo 40

Das Highlight von Bizerba auf der FachPack 2018: Der neue Preisauszeichnungsvollautomat GLM-Ievo 40 (Abb. GLM-Ievo 40 S). (Bild: Bizerba)

Der GLM-Ievo 40, das diesjährige Messehighlight am Hauptstand von Bizerba, ist die ideale Lösung überall dort, wo logistische Höchstleistungen gefragt sind. Der netzwerkfähige Auszeichnungsvollautomat wurde speziell für Kisten, Kartons und Großgebinde konzipiert und etikettiert Produkte mit hohem Gewicht und Volumen.

Dank der modularen Bauweise lässt er sich nach individuellen Bedürfnissen konfigurieren und je nach Umgebung an unterschiedlichsten Positionen montieren. Außerdem ist es möglich, die Etikettiereinheit mit Thermodirekt- oder Thermotransfertechnik auszustatten. Der GLM-Ievo 40 steht in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. Die Ein-Band-Version etikettiert Produkte auf der Waage im Start-Stopp-Modus, während die Vier-Band-Version mit separaten Etikettierbändern im Durchlaufbetrieb punktet.

Das Highlight am Hauptstand von Bizerba auf der FachPack 2018 erfüllt zuverlässig alle Prozessanforderungen und überzeugt durch Flexibilität, Robustheit und präzise Ergebnisse – auch unter schwersten Bedingungen. 

Das Vision-Inspektionssystem PackSecure von Bizerba ist bei einem breiten Spektrum an Verpackungen einsetzbar und bietet Ihnen eine Vielzahl an Prüfmöglichkeiten. (Bild: Bizerba)
Das Vision-Inspektionssystem PackSecure von Bizerba ist bei einem breiten Spektrum an Verpackungen einsetzbar und bietet Ihnen eine Vielzahl an Prüfmöglichkeiten. (Bild: Bizerba)

Ausgezeichnete Ergebnisse

Obwohl moderne Etikettiervollautomaten wie der GLM-Ievo 40 ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Präzision erreichen, können äußere Umstände in seltenen Fällen zum Einlegen falscher Etikettenrollen oder der Nutzung einer falschen Umverpackung führen. Kameragestützte Prüfsysteme helfen, fehlerhafte Verpackungen zu identifizieren.

Das System PackSecure von Bizerba lässt sich zu diesem Zweck in Auszeichnungslinien integrieren und vermeidet ein Nacharbeiten, Reklamationen und Produktrückrufe durch Fehlauszeichnungen. Hochauflösende Kameras mit automatischer Höhenverstellung und sehr schneller Datenübertragung kontrollieren dabei die Packung auf kleinstem Raum von oben und unten.

Das System prüft unter anderem die Richtigkeit von Etikettenposition, Barcodes und Mindesthaltbarkeitsdatum sowie die Unversehrtheit der Etiketten. Darüber hinaus kontrolliert der PackSecure mit einer automatischen Texterkennung, ob alle Etiketten die korrekten Hinweistexte aufweisen. Fehlerhafte Verpackungen, die die definierten Kriterien nicht erfüllen, werden im Nachhinein automatisch aus der Produktion aussortiert.

Nachhaltiger Eindruck

Das breite Etiketten-Portfolio von Bizerba lernen Messebesucher am zweiten Stand 517 in Halle 9 kennen. Vom Spezialpapier über Folien mit thermoreaktiver Oberfläche bis hin zu Linerless Etikettenmaterial ohne Trägerband – das Leistungsportfolio von Bizerba lässt keine Wünsche offen.

Bizerba bietet vielfältige Etikettenvarianten wie speziell aus biologischen Rohstoffen hergestellte Bio-Folienetiketten. (Bild: Bizerba)
Bizerba bietet vielfältige Etikettenvarianten wie speziell aus biologischen Rohstoffen hergestellte Bio-Folienetiketten. (Bild: Bizerba)

So sind auf der diesjährigen Fachpack unter anderem zwei Versionen des Etikettendruckers GLP 160maxx zu sehen: Das eine Gerät demonstriert die Verarbeitung transparenter Thermofolien, das andere verdeutlicht die Vorteile variabler Multilayer-Etiketten. Darüber hinaus erhalten Interessenten einen Überblick über das Etikettensortiment von Bizerba. Dazu gehören verschiedene Thermodirekt-, Schmuck- und Sonder- sowie Bio-Folienetiketten.  

Bio-Folienetiketten sind beispielsweise die ideale Lösung für Hersteller, die auf der Suche nach einer umweltschonenden Etikettenlösung sind und ihre Produkte nachhaltig auszeichnen wollen. Solche Etiketten sind zu 83% aus biologischen Rohstoffen hergestellt und sorgen für ein ausgezeichnetes Druckergebnis sowie hervorragende Haftung – ein hochwertiger Markenauftritt der Produkte ist garantiert.

Durch diese Bio-Folienetiketten wird ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet. Der Einsatz solcher Etiketten sorgt für eine verbesserte Nachhaltigkeit, ohne auf ausgezeichnete Eigenschaften zu verzichten: Die weiße Biofolie lässt sich wie eine konventionelle PE-Folie verarbeiten und bedrucken. Die Etiketten schmiegen sich optimal an die Verpackungsoberfläche an und bleiben auch bei mechanischer Belastung zuverlässig haften. Möglich macht das ein permanent haftender Klebstoff auf Acrylatbasis, der auch für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln geeignet ist.

Weitere Exponate von Bizerba auf der FachPack 2018 sind die halbautomatische Abfüllanlage FSL-PRO S und das Industrie-Terminal iS75. Der flexible Allrounder FSL-PRO S sichert das fachgerechte Abfüllen und Wiegen schwierig zu verarbeitender Flüssigkeiten. Dadurch lässt sich die Anlage in den Branchen Farben und Lacke, Chemie, Petrochemie, Baustoffe, Pharma und Food einsetzen.

Das Industrie-Terminal iS75 wiederum ist die Schalt- und Steuerzentrale für den Einsatz in verschiedensten Produktionsbedingungen und einfach mit anderen Bizerba-Geräten kombinierbar. Die netzwerkfähige High-End-Lösung überzeugt durch Multifunktion, zählt, kontrolliert und erfasst Daten und steuert zuverlässig die Produktion.

Weitere Informationen: www.bizerba.com

Über die Firma
Bizerba GmbH & Co. KG
Balingen
Newsletter

Das Neueste von
neue verpackung direkt in Ihren Posteingang!