-

Ohlro Hartschaum ist gefragt, wenn es darum geht, empfindliche Produkte in optimaler Verpackung unversehrt von Ort zu Ort zu befördern. Das Unternehmen ist auf Isolierverpackungen aus EPS, auch unter den Namen Styropor und Airpop geläufig, spezialisiert. Zum Sortiment zählen unter anderem Tortenboxen, mit denen sich die süßen Kunstwerke von Profi- und Hobby-Konditoren sicher transportieren lassen.

Anzeige
(Bild: Ohlro)

(Bild: Ohlro)

Großes Plus der äußerst stabilen Konditorbox aus EPS: Sie ist so konstruiert, dass kein Anheben der empfindlichen Backwerke notwendig ist. Ober- und Unterseite der Box haben passgenaue Fugen, in die sich die Einzelteile des Rahmens stecken lassen. Ein Teil der Seitenwände der Verpackung wird beim Öffnen des Deckels in einem Stück entfernt. Statt die Torte herauszuheben, lässt man sie seitlich aus der Verpackung gleiten. Die Box aus EPS sorgt für eine optimale Temperatur im Inneren der Verpackung. Sie besitzt verstärkte Ecken und schützt zuverlässig vor Stößen und Feuchtigkeit. Ihre Standardmaße betragen 145 mm Höhe, 320 mm Breite, 320 mm Tiefe (außen) beziehungsweise 110 mm Höhe, 290 mm Durchmesser (innen). Auf Anfrage ist sie auch in anderen Größen erhältlich.

Eine besonders flexible Transportverpackung hat das Unternehmen mit der beliebig erweiterbaren Etagentortenbox entwickelt. Diese schützt hervorragend mehrstöckige Konditoren-Meisterstücke, zum Beispiel Hochzeitstorten. Die Basisausführung der EPS-Box hat ein Außenmaß von 480 mm x 480 mm, eine Höhe von 580 mm und fasst ein Volumen von 80 Litern. Sie besteht aus einem Boden mit eingelassenen Fugen, in die der Rahmen des Behälters gesteckt und mit einem Deckel verschlossen wird. So muss die Torte nicht, wie bei herkömmlichen Verpackungen erforderlich, angehoben werden. Die Box lässt sich durch einen 200-mm-Aufbaurahmen flexibel aufstocken – je nach Höhe des empfindlichen Backwerks. Jede Erweiterung erhöht das Fassungsvermögen der Box um jeweils 32 Liter.

Pünktlich zur Fachpack präsentiert das Unternehmen auch in dem innovativen Werkstoff Piocelan, ein Material, das Polystyrol und Polyethylen kombiniert. Piocelan vereint bekannte Vorteile beider Werkstoffe, zum Beispiel Steifigkeit, niedrige Raumgewichte, sehr gute Wärmeisolation, hohe Stoßabsorption und einiges mehr, und verbessert diese teilweise sogar. Mit dem Material lassen sich Transport- und Versandboxen in anspruchsvollen geometrischen Formen realisieren. Sie sind ausgezeichnet bedruckbar oder können komplett eingefärbt werden. Der innovative Werkstoff besitzt eine herausragende Eigenschaft: Er ist spülmaschinenfest. Damit sind die aus dem Material gefertigten Transportbehälter, im Gegensatz zur EPS-Ausführung, mehrfach verwendbar. Sie eignen sich neben Lebensmitteln auch für Pharma-Artikel und viele weitere Produktgruppen.

 

Technische Details

  • Isolierverpackung aus EPS
  • außen: 145 mm Höhe, 320 mm Breite, 320 mm Tiefe
  • innen: 110 mm Höhe, 290 mm Durchmesser

Unternehmen

Ohlro - Hartschaum GmbH

Köpenicker Chaussee 46
10317 Berlin
Deutschland

Zum Firmenprofil